"Dem Anderen gerecht werden": Alterität versus Universalität in den neueren Theorien der Gerechtigkeit: Die Ungerechtigkeit der Gerechtigkeit / Fiktionen der Gerechtigkeit

Front Cover
GRIN Verlag, Aug 17, 2009 - Law - 19 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Jura - Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtsgeschichte, Note: 13 Punkte, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: In seinen Aufsätzen „Die Ungerechtigkeit der Gerechtigkeit“, bzw. „Rechtfertigung der Gerechtigkeit“ kritisiert Rainer Forst zunächst anhand zweier Kurzgeschichten von Henrik Ibsen, sowie deren Interpretation durch Stanley Cavell und Theodor Adorno eine für den Einzelfall zu blinde, utilitaristische Gerechtigkeitsordnung. Anhand einer Diskussion der von John Rawls und Jürgen Habermas proklamierten Gesellschaftsmodelle entwickelt er schließlich eine eigene Gerechtigkeitstheorie, welche auf einem von ihm geforderten, fundamentalen Recht auf Rechtfertigung, sowie der Toleranz fremder Wert- und Moralvorstellungen aufbaut. Diese Konzeption, welche von der Anerkennungstheorie Axel Honneths abzugrenzen ist, formt eine kritische Theorie der Gerechtigkeit, welche sich stets ihrer Hinterfragung von Seiten der durch sie Betroffenen stellen muss und sich insofern stetig fortentwickelt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Ablehnungskomponente Akzeptanzkomponente Anerkennung unter Honneth Auswertung durch Datenbanken autonome Axel Honneth Begriff der Anerkennung beinhaltet Bergedorfer Gesprächskreis Betroffenen Constitution of Emersonian demnach demokratischen Dialektik der Säkularisierung Diskursprinzip Diskurstheorie Diskussion der Gesellschaftsmodelle eigenen erste Frage ethisch-moralischen Vorstellungen ethische Fiktionen der Gerechtigkeit Frage der Gerechtigkeit Frankfurt am Main gegenseitigen Gerechtigkeitskonzeption Gerechtigkeitskritik Adornos Gerechtigkeitskritik Cavells Gerechtigkeitsmodell Gerechtigkeitsordnung Gerechtigkeitstheorie Gesellschaftsmodelle von Rawls Gleichursprünglichkeit von Menschenrechten Globale Rechte GRIN Verlag Grundrechte Handeln Handsome and Unhandsome herrschenden Ordnung Hinterfragung Individuum insofern Jürgen Habermas Konstruktivistischer Aspekt Konzeptionen der Toleranz Kritik am vorherrschenden Kritischer Aspekt Menschen Modell moralischen Erwägungen Neutralität und Anerkennung Nora Normadressaten normativ plausible Konzeption politische Probleme der Moralphilosophie Rainer Rawls und Habermas Recht auf Rechtfertigung Rechtfertigung der Gerechtigkeit rechtigkeit rekursiv reflektierende Theorie Solidarität oder Objektivität sowie soziale stellt Forst stellt somit Theorie der Gerechtigkeit Toleranz als Begriff Toleranz als Ordnungsprinzip Toleranz und Demokratie Toleranzkonzeption Toleranzprinzip nach Forst Torvald Ungerechtigkeit der Gerechtigkeit Urzustand vielmehr Volkssouveränität WWW.GRIN.com Zurückweisungskomponente

Bibliographic information