Denkmalpflege Im Antiken Griechenland: Mafsnahmen Zur Bewahrung Historischer Bausubstanz

Front Cover
Peter Lang Publishing, Incorporated, 2000 - Social Science - 286 pages
0 Reviews
Die Denkmalpflege ist heute ein wichtiger Bestandteil des Umgangs mit historischer Bausubstanz. Im antiken Griechenland lassen sich Methoden der Wiederherstellung beschädigter Bauwerke beobachten, die den Vorgehensweisen des modernen Denkmalschutzes durchaus vergleichbar sind. In der Arbeit wird dieses Phänomen vorgestellt und untersucht. Grundlage ist eine Definition des Begriffes Denkmal sowie eine Analyse von Bewertungskriterien, die in der Denkmalpflege Anwendung finden. Damit sollen nicht moderne Wertmaßstäbe auf das Altertum übertragen werden. Vielmehr bedarf es dieses methodischen Gerüstes, um antike Beispiele der Wiederherstellung beschädigter Bauwerke beschreiben und vergleichen zu können. Die antike Denkmalpflege wird an sechs ausgewählten Beispielen dargestellt. Ergänzt wird diese Betrachtung durch eine Analyse literarischer und epigrafischer Zeugnisse für antike Benennungen denkmalpflegerischer Maßnahme und Organisationen, die dafür verantwortlich zeichneten. Auf dieser Grundlage werden Denkmal und Denkmalpflege im antiken Griechenland einer zusammenfassenden Deutung unterzogen.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Denkmal und Denkmalpflege heute
15
Maßnahmen der Baudenkmalpflege im antiken Griechenland
57
Antike Textüberlieferung und griechische Denkmalsbegriffe
235
Copyright

1 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information