Der Arzt und die Heilkunst in der deutschen Vergangenheit

Front Cover
E. Diederichs, 1900 - Medical Illustration - 136 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 72 - Tod Erzittre, Welt, ich bin die Pest, ich komm' in alle Lande und richte mir ein großes Fest; mein Blick ist Fieber, feuerfest und schwarz ist mein Gewande. Ich komme von Ägyptenland in roten Nebelschleiern, am Nilusstrand im gelben Sand entsog ich Gift dem Wüstenbrand und Gift aus Dracheneiern. Talein und aus, bergauf und ab, ich mäh' zur öden Heide die Welt mit meinem Wanderstab, ich setz' vor jedes Haus ein Grab und eine Trauerweide.
Page 7 - Ist jemand krank, der rufe zu sich die Ältesten von der Gemeine, und lasse sie über sich beten, und salben mit Öl in dem Namen des HErrn. Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen, und der HErr wird ihn aufrichten; und fo er hat Sünden getan, werden sie ihm vergeben sein.
Page 84 - Der Herr läßt die Arznei aus der Erde wachsen, und ein Vernünftiger verachtet sie nicht", womit ja das zum Herrn Rufen in Krankheit (V.
Page 67 - Da fuhr der Satan aus vom Angesicht des HErrn, und schlug Hiob mit bösen Schwären von der Fußsohle an bis auf seinen Scheitel.
Page 155 - Seind nicht alle Arzt selber gestorben, Ipocrates in Tod verdorben? Ich bin nur ein Hilf der Natur, Die Krankheit zu arzneien nur. ^ Wo Glück mitwirkt, da Hab ich Kraft; Gunst hilft kein Fleiß noch Meisterschaft.
Page 21 - etliche, die lauffen zu den Henckmessigen Juden unnd bringen ihn den harn, und fragen sie umb rath. Welches doch hoch verbotten ist, das man kein Artzeney sol von den Juden gebrauchen, es, sey den fach, das man sonst kein Artzet mag gehaben.
Page 20 - Appentek haben muß, soll man bezahlen; aber von den Armen soll man nichts nehmen darum, daß er sein Pfründ neußet. Denn die hohen Meister in der Physica dienen niemand umbsunst, darum fahren sie in die Hell.
Page 83 - Wie man denn von einem Bauren liset, der hat auff ein zeit einem Doctor den Harn gebracht, da hat ihn der Doctor gefragt, wo er herkomme und von wannen er sey, da hat er geantwortet, ir werdends wohl sehen am Harn. Zwar ich muß hie bekennen, das etliche sein, die...
Page 79 - Pfuscher bisher glei>-hmäs"ig gescheitert seien. Auf der Höhe des Olymp, umringt von den verschiedenen Sterngebilden, deutet der Gott auf eine Stadt, welche, durch das geflügelte Wappenzeichen, den Adler, erkennbar, keineswegs als die letzte Heimstätte der Musen erscheine. Hier, wo ein steiler, felsiger Hügel zu den Wäldern hinabführe, hier, wo sich das norische Volk unter jungfräulichen...

Bibliographic information