Der Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg) - Vom Nutzobjekt zum Denkmal mit neuem Nutzungskonzept

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 28, 2011 - Science - 17 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Thema der Bahnhof Ennepetal (Gevelsberg). In Punkt 1 der Arbeit wird der Bahnhof und seine Geschichte vorgestellt. In Punkt 2 wird weiter auf die Erbauung des Bahnhofes und auf seine geschichtliche Bedeutung für den Eisenbahnbau eingegangen. In Punkt 3 wird der Baustils des Bahnhofes näher betrachtet. Außerdem wird die Bedeutung Eisenbahn in Deutschland beleuchtet. In Punkt 4 wird erläutert, wie sich die Zeichensprache der Zeit immer weiter ändert. Am Anfang ist noch von einem Nutzobjekt die Rede, nachdem der Bahnhof unter Denkmalschutz gestellt wird, ergibt sich neben dem Nutzwert auch noch ein kultureller Wert. In Punkt 5 wird erläutert, wie das neue Nutzungskonzept des Bahnhofgebäudes aussieht. In Punkt 6 wird ein kurzer Ausblick auf die Zukunft des Gebäudes gegeben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
Einordnung des Bahnhofes in die Zeichensprache zur Zeit der Erbauung sowie der Erweiterungsbauten
2
Aufnahme des Bahnhofsgebäudes in den Denkmalschutz 1986 und die damit verbundene Änderung der Zeichensprache sowie die veränderte Funkti...
5
Der Bahnhof heute Chance oder Altlast?
9
Ausblick
10

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information