Der Beruf des Rock-/Popmusikers: Grundlagen, Sozialgeschichte und Genderaspekte

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 19, 2012 - Music - 11 pages
0 Reviews
Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,0, Universität Paderborn, Veranstaltung: Musikerberufe, Sprache: Deutsch, Abstract: Die gängigste Vorstellung von dem Beruf des/der Popmusiker(s)In ist die eines Sän-gers, eines Frontmanns oder einer Solokünstlerin. Sie sind die Akteure im Rampen-licht und genießen die größte Medienaufmerksamkeit. Jenseits der öffentlichen Wahrnehmung allerdings, hat der Beruf des Rock-/Popmusikers viele Gesichter. Der Songwriter beispielweise führt häufig ein Schattendasein, als Zuarbeiter von Künstlern und Produzenten. Anders als im Independent Bereich, sind Songwriter und Performer im Mainstream-Chartpop oft nicht identisch. Das heißt der Beruf des Songwriters ist zumindest in dieser Domäne hochgradig professionalisiert. Neben dem Schreiben von Songtexten, gehört häufig auch das Arrangieren und Produzie-ren von Popsongs zu dem Wirkungsbereich des Songwriters. Er sollte daher profunde Kenntnisse im Bereich Arrangiertechnik und Harmonielehre mitbringen und vor allem in der Lage sein Stimmungen, Ideen und musikalische Einflüsse zu Songs zu verarbeiten. Eingespielt werden Popsongs von Studio- und Livemusikern. Dabei handelt es sich meist um erfahrene Profimusiker, die ihr Instrument überdurchschnittlich gut beherrschen. Studiomusiker benötigen ein hohes Maß an Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit, wohingegen Live- bzw. Tourneemusiker vor allem in ihrer Rolle als Zuspieler für einen Künstler funktionieren müssen. Aus-schlaggebend für den Erfolg der Protagonisten bzw. Stars der Rock-/Popmusik, sind neben dem rein musikalischen Können auch außermusikalische Fähigkeiten: Dazu gehören Performance- und Entertainerqualitäten ebenso wie ein professioneller Umgang mit den Medien. Eine Schlüsselqualifikation ist sicher die Fähigkeit zur Selbstvermarktung, zumal es durchaus eine Leistung ist, ein Image dauerhaft marktkonform zu verkörpern. Möchte man den unterschiedlichen Berufsgruppen und Ausformungen des Rock-/Popmusikers Rechnung tragen, ist eine einheitliche Definition des Betätigungsfelds kaum möglich. Im Allgemeinen lässt sich jedoch sagen, dass PopmusikerInnen mit der Produktion und/oder Aufführung von Popmusik beschäftigt sind.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information