Der Demographische Wandel in Deutschland und dessen Auswirkungen auf die Planungen im Öffentlichen Personennahverkehr am Beispiel der Metropolregion Rhein-Neckar

Front Cover
GRIN Verlag, May 15, 2006 - Science - 119 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,3, Universität Mannheim (Geographisches Institut), 64 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit sollen auf Basis der Annahmen zur Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamts Handlungsempfehlungen aufgezeigt werden, wie der Öffentliche Nahverkehr in Zukunft gestaltet werden kann, um auf die unterschiedliche Bevölkerungsentwicklung in der Metropolregion Rhein-Neckar optimal reagieren zu können. Außer dem regional differenzierten Aspekt wird zu klären sein, wie man einer alternden Gesellschaft eine adäquate Mobilität und eine angepasste Verkehrsinfrastruktur im Öffentlichen Nahverkehr anbieten kann. Als Stichwort ist hier sicherlich Barrierefreiheit zu nennen. Zudem wird es von Interesse sein, wie neue Nutzergruppen für den ÖPNV erschlossen werden können, wenn die heutigen Nutzergruppen in ihrer Anzahl zurückgehen, da sich z.B. gesellschaftliche Normen und Verhaltensmuster ändern oder auch in einzelnen Bereichen Schülerzahlen zurückgehen, die vor allem im Ländlichen Raum das Rückgrad des Öffentlichen Nahverkehrs sind. Es soll nicht Inhalt der Arbeit sein, einen ökologischen Aspekt des ÖPNV heraus zu arbeiten, und einen ersatzlosen Verzicht auf den PKW zu propagieren, es sollen vielmehr die zukünftig unterschiedlichen Rahmenbedingungen für den Betrieb eines multi- und intermodalen Nahverkehrssystems in der Metropolregion Rhein-Neckar dargestellt werden. Diese Rahmenbedingungen sind vor allem verbunden mit der Entstehung und Veränderung der Verkehrsnachfrage, welche nicht nur durch die Bevölkerungszahl und deren Verteilung im Raum beeinflusst wird, sondern in hohem Maße von Angebotsqualität, Qualität des Verkehrsmittels selbst und nicht zuletzt der Vermarktung des Produkts 'Öffentlicher Nahverkehr' abhängt. In jüngster Zeit spielt im Bereich des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar der Wettbewerb im Öfffentlichen Nahverkehr eine entscheidende Rolle. Es werden Verkehrsleistungen ausgeschrieben, die im Ballungsraum und dessen Erweiterungsgebiet weit über die Nachfrageorientung hinaus gehen und auch zukünftig ein qualitativ hochwertiges Angebot erwarten lassen. Im Ländlichen Raum werden nachfrageorientierte Verkehre nach und nach optimiert und auch hier neue Qualitätsmaßstäbe gesetzt. Es sind hier einige Stellschrauben möglich, um auf die zukünftige Bevölkerungverteilung zu reagieren bzw. in Teilen auch zu versuchen einer möglichen negativen Bevölkerungsentwicklung entgegen zu wirken.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
viii
II
2
III
21
IV
28
V
35
VI
44
VII
58
VIII
66
IX
75
X
83
XI
94

Other editions - View all

Common terms and phrases

älterer Menschen alternden Gesellschaft Altersstruktur Angebot Aufgabenträger Ballungsraum Barrierefreiheit Beispiel Bereich der Metropolregion Berlin-Institut für Weltbevölkerung Betriebsformen Bevölkerung Bevölkerungszahl Bundesländern Bürgerbus CarSharing dargestellt Daseinsvorsorge Demographischen Wandels deutlich Deutschland drei Oberzentren durchschnittliche Dynamische Fahrgastinformation einzelnen ermöglichen Erwerbsalter Eurobahn Fahrgäste Fahrgastinformation Fahrplanauskunft Fahrt Fahrzeuge flexiblen Bedienformen Freizeitverkehr Geburtenhäufigkeit gibt globale Entwicklung Haltestellen heute hierbei hohe Individualverkehr Intermodalität Internationales Verkehrswesen Jahren Kaiserslautern Karlsruhe komplette koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung Kreise Ländlichen Raum Lebenserwartung Linienweg Maßnahmen Metropolregion Rhein-Neckar Mobilität Mobilitätsdienstleistungen mobilitätseingeschränkten Personen Mobilitätsmanagement möglich Multimodalität Nahverkehrsplan neue Nicht-Kunden Oberzentren Oberzentren Mannheim Öffentlichen Nahverkehr öffentlichen Personennahverkehr ÖPNV ÖPNV im Ländlichen PBefG räumliche Raumordnungsverband Rhein-Neckar Region Regionalen Busverkehr Regionalisierungsgesetz Rhein-Neckar GmbH Hg Rhein-Neckar Hg Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalz-Takt Ruftaxi S-Bahn RheinNeckar soll somit SPNV Stadtmobil Stadtverkehr Stationen Statistisches Bundesamt Statistisches Bundesamt 2003 steigende Straßenbahnen Strecken Suburbanisierung unterschiedlichen Verkehr Verkehrsmittel Verkehrsnachfrage Verkehrsträger Verkehrsunternehmen Verkehrsverbund Rhein-Neckar Weinstraße weiter Weltbevölkerung und globale Wettbewerb im ÖPNV wichtige zeigt zukünftigen Bevölkerungsentwicklung zusammengefassten Geburtenziffer

Bibliographic information