Der Duft Des Anderen

Front Cover
Createspace Independent Pub, Feb 11, 2013 - Fiction - 250 pages
0 Reviews
Barbara ist eine sehr aparte Frau und wird von den M nnern begehrt. Auch sie mag M nner. Aber sie hat eine Obsession: Sie m chte selbst ein Mann sein. Um auszuprobieren, wie sich das anf hlt verkleidet sie sich als Mann und begibt sich in die Schwulenszene, wo sie sich Sascha nennt. Dort hat sie bald Erfolge und wird immer k hner, aber selbstverst ndlich bleibt alles St ckwerk, denn niemand darf wissen, dass sie in Wahrheit eine Frau ist. Da lernt sie in einem exklusiven Schwulenclub Alexander kennen.Alexander ist Professor, bildsch n, ein Frauenhasser, teuflisch arrogant und auch sonst ziemlich tzend. Aber Barbara ger t sofort in seinen Bann. Sie wird Mitglied im Schwulenclub. Alexander ist mit Joachim liiert, und der hat einen Zwillingsbruder, Jan, der auf kuriose Weise mit in die Sache verwickelt wird, was zu einigen Verwechslungen f hrt. Er lernt Barbara als Frau kennen und verliebt sich in sie. Aber inzwischen beginnt ihr alles ber den Kopf zu wachsen. Alexander behandelt sie von oben herab, Jan stellt Anspr che, und auch ein gewisser Stephan l sst ihr keine Ruhe. Um ihr Geheimnis zu wahren, muss sie ihn umbringen.Die Sache eskaliert, als Alexander hinter ihr Geheimnis kommt. Er dem tigt sie vor dem ganzen Club, und Barbara erleidet einen Nervenzusammenbruch. In ihrem Wahn h lt sie sich jetzt selber f r Alexander. Sie kleidet sich wie er, und bald beginnen in der Stadt Morde an Strichern. berall werden Hinweise hinterlassen, die auf Alexander als M rder hindeuten. Barbara versinkt immer tiefer im Wahnsinn, auch Jan, der die Hintergr nde zu sp t erf hrt, kann ihr nicht helfen. Mit M he und Not kann Alexander den Verdacht gegen sich zerstreuen. Aber seine Wut ist grenzenlos. Ihm sind die H nde gebunden. Er wei , dass Sascha dahinter steckt, aber er wei nicht, wer Barbara ist. Da macht diese ihm pl tzlich ein bizarres Angebot. Nach langem Z gern geht Alexander darauf ein. Er ahnt nicht, dass Barbara nun vollends in seine Haut schl pfen will. Bald merkt er, dass sie ihm den schlimmsten Streich gespielt hat, den er sich vorstellen kann.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2013)

Jutta Ahrens wurde 1943 in Hamburg geboren, wo sie noch heute mit Mann und Hund lebt. Sie hat eine Tochter und eine Enkelin. Besuchen Sie ihre Homepage: www.jutta-ahrens.com

Bibliographic information