Der Einfluss von Trabrennbahnen auf die Raumentwicklung in Nordrhein-Westfalen: Eine empirische, freizeitgeographische Untersuchung am Beispiel der Rennbahnen Dinslaken, Gelsenkirchen und Recklinghausen

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 160 pages
0 Reviews
Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevolkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,0, Universitat Duisburg-Essen (Institut fur Geographie), 79 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man heutzutage mit einem an Sport interessierten Menschen spricht, welche Sportarten er oder sie sich gerne als Zuschauer ansieht, kommen oft antworten wie Fussball, Tennis oder Leichtathletik." In ganz seltenen Fallen wird auch einmal die Antwort Pferdesport" fallen, doch gemeint ist damit in den meisten Fallen der Galopprennsport. Viele Personen verbinden mit Pferderennsport die sogenannten Schonen und Reichen," aufgestylte Damen mit grossen Huten und stets sehr elitare Veranstaltungen. Auch bei der Frage nach bekannten Pferderennbahnen werden neben der wohl bekanntesten Bahn in Deutschland in Baden-Baden auch haufig die Stadte Koln, Dusseldorf oder Krefeld genannt. Hierbei handelt es sich allerdings jeweils um eine Galopprennbahn. Die ebenfalls in Nordrhein-Westfalen stark vertretenden Trabrennbahnen in Monchengladbach, Recklinghausen, Dinslaken und Gelsenkirchen spielen im Bewusstsein der sportbegeisterten Bevolkerung eher eine untergeordnete Rolle und werden auch nur in den seltensten Fallen mit Pferdesport in Verbindung gebracht. Und doch erfreuen sich die Trabrennbahnen, gerade in Nordrhein-Westfalen, einer weit uber 50-jahrigen Tradition und Kontinuitat im Rennbetrieb. Wochentlich finden in NRW funf Rennveranstaltungen mit jeweils zehn bis vierzehn Rennen statt, in Spitzenzeiten wurden sogar jeden Tag Trabrennen an einem der vier genannten Standorte ausgetragen. Trotzdem haben viele Menschen in (West-)Deutschland den Bezug zum Trabrennsport verloren," viele wissen sogar gar nicht, dass in ihrer Stadt Trabrennen stattfinden" . Denn seit Ende der 1980er Jahren beklagen die Rennvereine in ganz Deutschland uber ruckgangige Totalisatorenumsatze und mangelndes Zuschauerinteresse, obwohl mit fast sch
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Auswahl und Diskussion der geeigneten Theorien und Methoden
4
Vorstellung und Erläuterung des Forschungsdesigns
39
Graphische und textliche Darstellung der Ergebnisse
56
Prognosen über eine zukünftige Entwicklung des Trabrennsports
108
Literaturverzeichnis
115
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 54 - Voraussetzungen erfüllt sein: „1. Die Stichprobe muß ein verkleinertes Abbild der Grundgesamtheit hinsichtlich der Heterogenität der Elemente und hinsichtlich der Repräsentativität der für die Hypothesenbildung relevanten Variablen sein. 2. Die Einheiten oder Elemente der Stichprobe müssen definiert sein. 3. Die Grundgesamtheit sollte angebbar und empirisch definierbar sein. 4. Das Auswahlverfahren muß angebbar sein und Forderung (1) erfüllen.
Page 54 - Unter Grundgesamtheit ist diejenige Menge von Individuen, Fällen, Ereignissen zu verstehen, auf die sich die Aussagen der Untersuchung beziehen sollen und die im Hinblick auf die Fragestellung und die Operationalisierung vorher eindeutig abgegrenzt werden muss
Page 43 - Für das stark strukturierte Interview muss, bevor die eigentliche Feldarbeit beginnen kann, ein Fragebogen konstruiert werden. Eine exakte und sorgfältige Vorgehensweise ist hierbei besonders wichtig, da der Fragebogen die Freiheitsspielräume des Interviewers und des Befragten stark einschränkt, eben stark vorstrukturiert.
Page 51 - Das offene Konzept wird zur Klärung von Zusammenhängen verwendet. Explorative Ziele werden im informellen Gespräch, bei Experteninterviews und Gruppendiskussionen verfolgt. Das offene Konzept ist in zunehmendem Maße Hauptinstrument in qualitativ ausgerichteter...
Page 62 - Wenn ein Anteilswert für eine Merkmalsausprägung in der Stichprobe berechnet wird, dann ist es nicht ausgeschlossen, dass dieser Anteilswert von dem .wahren' Wert der Grundgesamtheit erheblich 141 Dittmar, Norbert: AaO, Seite 47 142 Vgl.
Page 42 - Untersuchung [...] so anzulegen [ist], dass ein gezielter und kontrollierter Vergleich der empirisch feststellbaren Sachverhalte mit den aus der Hypothese ableitbaren Behauptungen über die empirische Realität möglich ist."110 Weiterhin unterstreicht Kromrey die Tatsache, dass „Hypothesen / Theorien [...] - so lautet eine Forderung der Wissenschaftstheorie möglichst .harten...
Page 50 - Jahre o 3)25 bis unter 40 Jahre 4) 40 bis unter 50 Jahre 5) 50 bis unter 60 Jahre 6) 60...
Page 17 - Seite 74 rückt von der Peripherie ins Zentrum des Handelns. Keinen Spaß zu haben, wird zur Bedrohung des...
Page 42 - Tatsachenbehauptungen zu deduzieren, von denen man annehmen kann, dass sie (möglicherweise) empirisch nicht zutreffen."112 3.1.) Der Fragebogen „Befragungen sind die am häufigsten eingesetzte sozialwissenschaftliche Erhebungsmethode.

Bibliographic information