Der Flächennutzungs- und Bebauungsplan als Instrument der kommunalen Planung am Beispiel von Halle - Ziele und Aufgaben

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 8, 2003 - Science - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Geographie), Veranstaltung: Mittelseminar Raum- und Umweltplanung, Sprache: Deutsch, Abstract: „Das Hauptproblem der Entwicklung unserer Großstädte besteht darin, aus dem überkommenen, ungeordneten und vielfach Sinn- und zweckwidrigen Chaos zu einem idealeren Zustand zu gelangen.“ (Hallescher Stadtbaurat Wilhelm Jost 1925) Die Stadtplanung dient somit, als Vorsorge für eine planmäßige Stadtentwicklung. (Stadt Halle (Saale) (1995): Flächennutzungsplan: Erläuterungsbericht. Halle, S. 27) Der Flächennutzungsplan wird integrativ und gesamtplanerisch für das gesamte Gemeindegebiet aufgestellt. Der Flächennutzungsplan ist kein abschließender Darstellungskatalog, besitzt jedoch eine behördenverbindliche Richtlinie. Auch Behörden z.B. des Straßenbaus sind mit ihrem Fachplanungen an den Flächennutzungsplan gebunden. Die Darstellungen der beabsichtigte Bodennutung werden in den Grundzügen (nicht parzellengenau) in dem Flächennutzungsplan dargestellt. Vorgegebene Maßstäbe für die Darstellungen sind beispielsweise 1:20.000 bzw. 1:10.000 und 1:5000. Der Flächennutzungsplan beschreibt somit die Allgemeine Art und das Allgemeine Maß der baulichen und sonstigen Nutzung jedoch nicht die Besondere Art der baulichen Nutzung. Der Planungshorizont liegt zwischen 10 bis 15 Jahren, ist aber nicht gesetzlich fixiert. Dieser muss genügend Entwicklungsreserven beinhalten um auch für künftige heute noch nicht zu bestimmenden Entwicklungen „tragfähig“ zu sein. Soweit erforderlich können Änderungen, Ergänzungen oder Ersetzungen auch innerhalb des Planungszeitraumes vorgenommen werden. Verzichtet kann nur dann auf dem Flächennutzungsplan wenn der Bebauungsplan für städtebauliche Ziele ausreicht. Insgesamt gesehen stellt der Flächennutzungsplan die beabsichtigte städtebauliche Entwicklungen der Stadt nach den heute voraussehbaren „Bedürfnissen“ dar. (Braam, W. (1999): Stadtplanung. Aufgabenbereiche, Planungsmethodik, Rechtsgrundlagen. Düsseldorf, S. 55-56)
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Art der baulichen Aufgabenbereiche ausgewiesen Ausweisung neuer Baugebiete Auszuweisende Flächen Bachelor BauGB Baugesetzbuch Baugrenzen Bauleitplan baulichen Nutzung Baulinien Baunutzungsverordnung Bebauungsplan Gewerbegebiet Halle-Tornau Bebauungsplans 11 Bedarfsermittlung beinhalten Berlin besonderer Berücksichtigung ökologischer Bestandsaufnahme und Perspektiven Bodennutzung zu gewährleisten Braam Bunzel Düsseldorf eBook und Buch einfache Bebauungsplan Einrichtungen Erläuterungsberichte und Beipläne Fachplanungen Flächenbewertung und Flächenausweisung Flächenbilanz der Stadt Flächennutzungsplan 5.2.1 Gebiete Gemeinde Gemeindebedarf Geschossflächenzahl Gewerbegebietsplanung Grundflächenzahl Grundlagenermittlung Grünflächen Halle unter besonderer Heide-Süd Hierbei Immissionsschutz Inhalt des Bebauungsplans kommunale Praxis Kommune Landschaft Landschaftspflege Landschaftspflege Ø Lebensgrundlagen zu schützen Leitlinien der Planung Literatur und Quellenverzeichnis Maß der baulichen Masterarbeit menschenwürdige Umwelt Meyer Mischgebiete möglich MOSTER-SCHUG natürlichen Lebensgrundlagen Ø Aufstellung verträglicher Ø Belange Oberzentrum Pläne Planungsmethodik Praxis am Beispiel qualifizierte Bebauungsplan rechtlichen Grundlagen Rechtsgrundlagen Regionalplanung Selbstständiger Bebauungsplan Sonderbauflächen sowie Sportanlagen Stadt Halle Saale städtebauliche Planung Stadtentwicklung Stadtplanung tiss.zdv.uni-tuebingen.de/webroot/eg/egime01_W98_1/studdb/raumpla/goetzd Träger öffentlicher Belange Unechter vorzeitiger Bebauungsplan Verkehrsflächen weiteren Wesentliche Auswirkungen Wohn Wohnbauflächen Wohnungen Wörmlitz www.baulexikon.de/Bautechnik/Begriffe_Bautechnik/b/BAUlexikon_bebauungsplan.htm Zentrale Ziele Ziele und Leitlinien

Bibliographic information