Der Flaneur - Kennzeichen, Entstehungszusammenhänge und Verbreitung einer Figur der städtischen Gesellschaft

Front Cover
GRIN Verlag, May 7, 2010 - Science - 27 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 2,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Sozialwissenschaftliche Geographie), Veranstaltung: Hauptseminar - Perspektiven auf den öffentlichen Raum, Sprache: Deutsch, Abstract: Die hier vorliegende Arbeit handelt vom Flaneur, einer Figur der städtischen Gesellschaft. Eingegangen wird auf die Anfänge im Paris des 19. Jahrhundert bis zur modernen Flanerie in der Gegenwart. Der öffentliche Raum spielt für die Flanerie eine besondere Rolle, denn wie der Leser im Laufe der Arbeit erkennen wird, ist dem Flaneur dieser Raum als „Spielfeld“ zu eigen. Am Beginn der Arbeit wird die Figur des Flaneurs beschrieben und von anderen städtischen Figuren abgegrenzt. Danach werden das Aufkommen und das Abklingen der Flanerie in den Passagen und Boulevards von Paris im 19. Jahrhundert erörtert. Später werden zwei verschiedene Ausprägungen des Flanierens unterschieden, um daraufhin den modernen oder den Flaneur von heute bzw. den Flaneur und das Internet vorzustellen. Abschließend wird ein Fazit über die Thematik gezogen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information