Der Friedensvertrag mit der Ukraine vom 9. Februar 1918, der Zusatzvertrag und der deutsch-ukrainische Handelsvertrag nebst der amtlichen Denkschrift. Die wirtschaftliche Bedeutung der Ukraine

Front Cover
R. v. Decker, 1918 - Germany - 88 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Absatz Aemter alte Fassung fällt Angehörigen Artikel 13 Artikel 20 Ausfuhr Ausnahme Befugnisse Begünstigungen Behörden beiden Länder beiden Teile beiden vertragschließenden Teile besondere Vereinbarungen vorbehalten bestehenden beteiligten Bevölkerung Bevollmächtigten Bulgarien Charkow Cherson Cholm daher Deklaranten Dessjatinen deutsch-russischen deutsch-ukrainischen Deutsche Negierung Deutschen Neiche Deutschland Durchführung Einfuhr Erzeugnisse europäischen Nußlands Fassung fällt weg Frachtbriefe Friedens Frist Gebiete gegenwärtigen Vertrages getroffen gewährt Gewalt des Gegners gleichen Gouv Grenze Grund Grundsätze Häfen Handels Handelsvertrages Iahre Ianuar Iekaterinoslaw insbesondere Kaiserlich Kapitel Kauffahrteischiffe Kiew kleinen Grenzverkehr Kommission konsularischen Beziehungen Konsuln Krieges Kriegsgefangenen Kriegsgesetze Ladung meistbegünstigten Natifikation des Friedensvertrags Nechte Negelung Nubel Nücksicht Nußland Oesterreich»Ungarn Personen Pferdestärken Podolien Poltawa Privatrechte Punzierung russischen Zollämter Rußland im ganzen Schäden Schiffe sollen beiderseits sonstige sowie Staaten Straffreiheit Tabelle Tschernigow tunlichst Türkei Türkei einerseits ukrainischen Gouvernements Ukrainischen Volks Ukrainischen Volksrepublik Ural Verhandlungen Verkehr vertragschließenden Teile verpflichten VII Ziffer vorgesehen wieder wirtschaftlichen Beziehungen Wolynien Zahlen Zoll Zollämter Zolldepartements Zolltarif zollverbündetes Land Zusatzvertrag

Bibliographic information