Der Fritten-Humboldt: Meine Reise ins Herz der Imbissbude

Front Cover
Goldmann Verlag, Apr 26, 2010 - Social Science - 288 pages
1 Review
Eine Entdeckungsreise durch die deutschen Frittenbuden

Als TV-Imbisswirt Ingo steht er in der legendären WDR-Serie „Dittsche – Das wirklich wahre Leben“ hinter dem Tresen der Eppendorfer Grillsation in Hamburg und bietet seinem Stammgast Dittsche alias Olli Dittrich Paroli. Jetzt hat Jon Flemming Olsen die Perücke abgelegt und sich aufgemacht, das wahre Imbissleben zu erforschen. Einen Sommer lang war er unterwegs, um in jedem Bundesland einmal hinter dem Tresen zu stehen, Currywürste zu schneiden, Teller zu spülen und vor allem – den Befindlichkeiten der Menschen nachzuspüren. Denn ob bei „Alles Wurscht“ in München oder dem „Glückauf-Grill“ in Dorsten: zwischen Fritteuse und Flaschenbier lauert das wirkliche wahre Leben. So ist der Fritten-Humboldt nicht nur eine amüsante kulinarische Expedition, sondern auch ein Deutschlandporträt der ganz besonderen Art.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
Section 2
Section 3
Section 4
Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Copyright

Section 9

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

Jon Flemming Olsen ist Schauspieler, Musiker und Grafiker. Er ist Gründer der Countryband „Texas Lightning“, die Deutschland 2006 beim Eurovision Song Contest vertrat. Dem TV-Publikum ist er bekannt als Imbisswirt Ingo aus der mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Kultserie „Dittsche – Das wirklich wahre Leben!“. Olsen lebt mit seiner Frau in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Bibliographic information