Der Kampf um Zimt und Betelnuss: Der Krieg zwischen der VOC und dem K”nigreich Kandy 1761 bis 1766

Front Cover
Diplomica Verlag, 2013 - History - 104 pages
0 Reviews
Gew rze waren seit alters her eine Haupttriebfeder zur Entdeckung und Erforschung fremder Erdteile durch die europ„ischen M„chte. Insbesondere der s d- und s dostasiatische Raum war durch die klimatisch vorteilhafte Lage ein begehrtes Ziel f r europ„ische Flotten. Selten konnten sich die bestehenden Strukturen und Herrschaften gegen die neuen Konkurrenten durchsetzen oder ihre angestammte Lebensweise fortsetzen. Eine Ausnahme bildete das K”nigreich Kandy auf Ceylon, das geschickt die europ„ischen Groám„chte, angefangen von den Portugiesen ber die Holl„nder bis zu den Franzosen und Engl„ndern, gegeneinander ausspielte und seine Machtposition und Unabh„ngigkeit bewahren konnte. 1761 kam es, nach einer Friedensperiode von ann„hernd 100 Jahren, zu einem Krieg mit der Vereinigten Ostindischen Kompanie, bei dem es vordergr ndig um das Monopol auf Zimt ging, bei dem aber auch weltpolitische und innenpolitische Gr nde mit hineinspielten. Die VOC gewann zwar nach 5 Jahren diesen Krieg, tastete die territoriale Unabh„ngigkeit von Kandy nicht an. Das Druckmittel sollte die wirtschaftliche Abh„ngigkeit sein, ein Faustpfand, das aber nicht stach, da Kandy die Ressourcen kontrollierte. Letztlich blieb es bei der gegenseitigen Abh„ngigkeit der beiden Kontrahenten. Dieses Buch soll die Hintergr nde des Krieges, den Kriegsverlauf und die Folgen f r die VOC und das K”nigreich Kandy aufzeigen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
7
Akteure und Umfeld bis 1761
15
Der Krieg mit Kandy
50
Das Verhältnis zwischen der VOC und Kandy nach 1766
92
Abbildungsverzeichnis
99
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information