Der Kreuzfahrtenmarkt

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 19, 2009 - Business & Economics - 24 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1.0, Fachhochschule Worms , Veranstaltung: Verkehrstraegermanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kreuzfahrtenmarkt stellt weltweit einen der größten touristischen Wachstumsmärkte dar. Während andere Wirtschaftszweige wegen allgemeiner Konsumzurückhaltung stagnieren, verzeichnet die Kreuzfahrtbranche speziell in Europa und Deutschland seit Jahren rapide steigende Buchungszahlen und boomt somit wie kaum ein anderer Zweig der Touristik. Gründe dafür sind unter anderem Imagewechsel und demographischer Wandel sowie der produktpolitische Zuschnitt der Angebote auf immer neue Zielgruppen. Kein anderer Bereich des Tourismus hat in den letzten Jahren vergleichbar innovative Ideen und Konzepte auf den Markt gebracht. So ist die klassische Kreuzfahrt in ihrer bisherigen Form in vielen Aspekten, allen voran die Produktpolitik betreffend, diversifiziert worden. War die Kreuzfahrt früher noch ein Nischenprodukt mit konservativem und elitärem Image für eine klar kommunizierte, zahlungskräftige Zielgruppe, so hat sie sich mittlerweile zu einer Reise- und Urlaubsform für die Masse entwickelt. Mittlerweile gibt es in nationalen und internationalen Gewässern neben Luxuslinern und Luxusyachten auch schwimmende Clubanlagen und preisgünstigere Mittelklasseschiffe für Familien. Im Mittelmeer sind seit 2005 sogar die ersten Low-Cost Schiffe unterwegs. Diese Arbeit behandelt aufgrund der marktbezogenen Bedeutung hinsichtlich Größe und Umsatz insbesondere den Hochsee-Kreuzfahrtenmarkt. Neben Erklärungen zum Produktbündel Kreuzfahrt sowie der Darstellung der verschiedenen Kreuzfahrttypen werden vor allem Angebots- und Nachfragestruktur und die Tendenzen für die Zukunft dargelegt. Zunächst soll jedoch Klarheit über die begrifflichen Grundlagen und die Historie geschaffen werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

AIDA Cruises Angebots Auswertung durch Datenbanken Bahn Beliebte Fahrtgebiete Caribbean Cruises Ltd Carnival Corporation Carnival Cruise Line Christian 1998 Clubschiffkreuzfahrt Corporation & plc Cruise Management Cunard Line Destinationscharakter deutsche Hochsee-Kreuzfahrtenmarkt Deutschland Durchschnittlicher deutscher Nachfrager eigene Darstellung eigentliche Destination Entwicklung der Passagierzahlen erste Euro Europa Expeditionskreuzfahrt Fahrtroute Flotte Flusskreuzfahrt Freyer gehören die Reedereien Gewässern Gigantismus GRIN Verlag Größe Hamburg-Amerikanische Packet-Actien-Gesellschaft Hapag Hochsee Holland America Line http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=200767&p=irol-products internationalen Anbietern Jahre Johannes Kanarischen Inseln Kapazität Karibik klassischen Kreuzfahrt komfortablen Schiffe Kraft durch Freude Kreuzfahrtenmarkt Kreuzfahrtschiff Kreuzfahrttypen Landausflugsprogramme Linienschifffahrt Marktanteile weltweit Michael Millionen Kreuzfahrtgästen Millionen Kreuzfahrtreisende Millionen Passagiere nationalen Anbieter Nebenleistungen Norwegian Cruise Line Ostsee und Skandinavien Otto P&O Cruises Passagieraufteilung nach Hochsee-Destinationen Passagierschifffahrt Pauschalreise Produktbündel Kreuzfahrt Produktpolitik Reise Royal Caribbean Cruises Royal Caribbean International Schäfer Schüßler Segelschiffkreuzfahrt sowie Star Cruises Group Strukturschema der Kreuzfahrtbranche Studienkreuzfahrt Suiten statt Kabinen Susanne Boos Themenkreuzfahrt Trend Unterbetten Urlaubsform Uwe und Bohmann Versorgung der Passagiere WWW.GRIN.com Zengerle

Bibliographic information