Der Palast des Parlamentes in Bukarest

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 8, 2011 - Architecture - 27 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,7, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Im April 2008 rückte die rumänische Hauptstadt für ein paar Tage in den Mittelpunkt weltweiter Berichterstattung: das bis dahin größte NATO-Treffen tagte im ehemaligen Palast von Nicolae Ceauşescu. Der rumänische Diktator hatte zeitlebens gegen den nordatlantischen Pakt gewettert. Viel wurde geschrieben in Zeitungen und Zeitschriften, wobei der Fokus immer wieder auf die Geschichte des Baus gerichtet wurde. Zahlen und Fakten wurden fast ausschließlich in Gesprächen und Interviews mit der Chef-Architektin Anca Petrescu herausgearbeitet. Eine genaue und unabhängige Analyse fehlt hingegen völlig. Der Forschungsstand für einen der größten Profanbauten der Welt geht nahezu gegen null. So finden sich auch in einem Standardwerk wie der Baustilkunde keinerlei Verweise auf die rumänische, geschweige denn über den Parlamentspalast bzw. Palatul Parlamentului, wie er auf Rumänisch heißt. Lediglich das Budapester Parlament findet eine zweimalige Erwähnung, und wie leicht beide Hauptstädte immer wieder miteinander verwechselt werden, zeigt die Anekdote von dem einstigen King of Pop Michael Jackson, der im Jahre 1992 von dem Balkon des Palastes herunterrief: „Ich liebe euch Budapest ...“ Vorliegender Arbeit will einen Anfang dahin gehend ebnen und untersuchen, ob es sich bei dem als Staatsbau geplanten „Casa Republicii“ um einen Nationalpalast par excellence handelt. Inwieweit er sich einreihen kann in die Liste der ‚Großen‘, wie sie im Rahmen des Hauptseminars im Wintersemester 2007/08 an der TU-Dresden untersucht wurden. Welchen Gehalt er für die rumänische Nation und ihr Selbstverständnis hat. Symbolische Repräsentation, Theatralik und die wirtschaftliche wie soziale Tragödie eines Volkes – präsentiert durch ein Gebäude? Kann der Parlamentspalast überhaupt als Nationalpalast der Rumänen bezeichnet werden?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
III
1
IV
4
V
9
VI
16
VII
20

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information