Der "Skandal der Philosophie" und die Semantik: kritische und systematische Untersuchungen zur analytischen Ontologie und Erfahrungstheorie

Front Cover
K. Alber, 1981 - Analysis (Philosophy) - 168 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
7
Section 2
11
Section 3
25
Copyright

4 other sections not shown

Common terms and phrases

analytisch Anwendung Argument Aussage der Art Aussage Es gibt Ayer Bereich besteht bestimmten Buckelwale Carnap D-rot Distinktion Entitäten erkenntnistheoretische Existenz raum-zeitlicher Einzeldinge Existenzthese externe Aussage externe Frage externen Existenz Gattungsprädikat Gegenständlichkeit und Wahrheit Gegenstandsbereich Gegenstandsbezug gibt raum-zeitliche Einzeldinge Grundaussagen Identifikation und Prädikation Identität Identitäts-Aussagen impliziert Interdependenz interne Existenzaussagen interner und externer Interpretation irgendeiner jetzt jeweiligen Kant klar könnte Kriterium der ontologischen Kritik läßt logischen Lokalisierung Möglichkeit Moore muß nicht-sortalen oben öffentlichen Sprache ontologische Kriterium ontologischen Bindung Philosophie Position Prädikate präsentische präsenzlokalisierende Aussagen Primzahl Privatsprache Problem der externen Problems Quantifikation Quantor quid-iuris-Ebene Quine Raum-Zeit-Stellen relativ Resultat sagen schen semantische singulären Termini Sinn Sinnesdaten Sinnesdaten-Aussagen Sinnesdaten-Theorie Situation soll Sortalen Sortalprädikaten sprachanalytische Sprachrahmen Standard-Interpretation Strawson Subjekt-Prädikat-Aussagen systematische Tasse theoretischen Theorie Tiger Tugendhat 1976 Typus von Gegenständlichkeit unkorrigierbar unsere Variablen Verhältnis von interner Verifika Verifikation Verifikationismus verifikationistische verstehen Verwendung wahr wahrheitsfähigen Wahrnehmung Wahrnehmungssituationen Weise Widerlegung wissen zunächst Zusammenhang von Gegenständlichkeit

Bibliographic information