Der deutsch-jüdische Dialog unter Berücksichtigung jüdischer Identitätsbildung: Ein Handlungsfeld Sozialer Arbeit

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - Antisemitism - 112 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Evangelische Hochschule Darmstadt, ehem. Evangelische Fachhochschule Darmstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Diplomarbeit ist, das besondere Verhaltnis zwischen Deutschen, Juden und Israelis darzulegen und resultierende Aufgaben und Handlungsmoglichkeiten der Politischen Bildung aufzuzeigen. Der Dialog spielt dabei eine entscheidende Schlusselrolle. Die Geschichte der Deutschen ist auf das Engste mit dem Judentum verknupft. Seit dem 4.Jahrhundert leben Juden im deutschsprachigen Raum, und sie pragten in gewisser Weise auch das Leben der Deutschen. Dennoch wurden sie fast durchgangig als Fremde angesehen und waren in regelmaigen Abstanden immer wieder Ausgrenzung und Verfolgung ausgesetzt. Der von den Deutschen verubte Genozid an den Juden hinterlie tiefe Spuren bis in die heutige Zeit und wurde zum Bestandteil sowohl judischer als auch deutscher Identitat. Deutschland steht aufgrund seiner Vergangenheit in einer besonderen Verantwortung gegenuber dem Judentum, dem Staat Israel und letztlich auch gegenuber einer Verteidigung der Menschenrechte. Verantwortliches Handeln jedoch geschieht vor dem Hintergrund von Wissen und Erfahrungen aus der Vergangenheit, den Kenntnissen der Gegenwart und einem moglichst breiten Dialog. Nur so kann das vermeintlich Fremde, auf das Angste und Unsicherheiten projiziert werden, zum Bestandteil der eigenen Gesellschaft und das offensichtlich nicht aus der Welt zu schaffende Phanomen des Antisemitismus bekampft werden. Heute tragt auch die nunmehr 4. Generation eine historische Verantwortung. Doch ist eine immer groere "Holocaustverdrossenheit" zu beobachten, und die "Schlussstrichdebatte" findet immer wieder Einzug in die Diskussionen. Besonders vor dem Hintergrund der groer werdenden zeitlichen Distanz zur Shoah erhalt die Erinnerungsarbeit eine immer wichtigere Bedeutung, um dem Vergessen entgegenzuwirken. Dabei muss die Tran
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information