Der elektromagnetische Telegraph: Die Stadien seiner Entwicklung

Couverture
BoD – Books on Demand, 28 janv. 2013 - 388 pages
Ein Überblick über die verschiedenen Entwicklungsschritte des elektromagnetischen Telegraphen und seines Anwendungsgebietes. Mit der Entwicklung der Telegraphie war man in der Lage Texte über eine beliebig entfernte Strecke zu übermitteln. Bei der Übertragung wurden die Buchstaben über einen Code übertragen. Es werden Telegraphensysteme aus anderen Ländern vorgestellt, ebenso wie die Sprache der Telegraphie und die Entwicklung der elektrischen und elektromagnetischen Telegraphie. Schellen stellt verschiedene Telegraphen, wie den Nadel- und Zeigertelegraphen, in ihrer Entwicklung und Funktionsweise vor. Mit 166 schwarz-weiß Illustrationen. Sorgfältig überarbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1850.
 

Avis des internautes - Rédiger un commentaire

Aucun commentaire n'a été trouvé aux emplacements habituels.

Table des matières

Allgemeines
119
HI atstones Zeigertelegraph ohne Laufwerk
121
Wheatstones Zeigertelegraph mit IndicatorLaufwerk
127
Der Schlüffel des Zeigertelegraphen
133
Die in England Frankreich und Deutschland
136
Der elektromagnetische Zeigerapparat von Pelcherzim
137
Der Zeigertelegraph mit CommunikatorLaufwerk
142
Der elektromagnetische Zeigerapparat von Drescher
143
Fortsetznng
223
Vorzüge und Geschwindigkeit des Morfeschen Telegraphen
224
Die Schreibplatte
225
Der Drucktelegraph von Dujardin
228
Der Uebertrager zum Morfeschen Telegraphen
231
in Verbindung mit dem Uebertrager und Morfes
235
Der Morfesche Telegraph mit Uebertrager für zwei Stationen
237
Der Wechselapparat zwischen dem Kramerschen Zeigerapparat und dem Morfeschen Telegraphen von Halske
242

Bequemere Einrichtung
150
Das Prinzip des elektromagnetischen Zeigerapparates von Siemens und Halske
152
Der SiemensHalskesche Telegraph mit Wecker
153
Derselbe für zwei Stationen
163
Der Ausschalter oder der Wechselapparat und sein Wecker von Hals fie
167
Die Anwendung des Wechselapparates im Allgemeinen
173
Das Pendel von Dr Kramer und das
185
Die elektromagnetischen Signalglocken für Eisenbahnen v Dr Kramer
196
Kramers Zelgerapparat in Verbindung mit Halskes Wechselapparat
197
Vorschläge zu neuen elektromagnetischen Zeigerapparaten
202
Die Unterbrechungsscheibe
204
Aufstellung des neuen Apparates nebst einem Wecker IH 71 Der continuirliche Wecker ohne Uhrwerk
211
Der magnetoelektrische Zeigerapparat von E Stöhrer
213
F Der amerikanische Drucktelegraph von Morse 73 Allgemeines
217
Der Apparat in Thätigkeit
220
Fortsetzung
222
Der Doppelstift Schreibapparat von E Stöhrer
251
e r t e r A b ch n i t t Die Batterie S 86 Elektromotorische Kraft Leitung
257
Reibungs und ThermoElektricität
259
Die Inductionsströme 26
260
Die Erdbatterie
263
Hydrogalvanische Batterie
264
Constante Batterie
265
F ü n ft e r A bf ch in i t t Die Leitung 93 Allgemeines
272
95 Nebenschließungen
277
Der Einfluß der atmosphärischen Elektricität insbesondere
294
Fortsetzung 275
318
Der Telegraph als Wetterprophet
344
Das System elektrischer
357
Alb f ch mit
365
Droits d'auteur

Expressions et termes fréquents

Informations bibliographiques