Der freie Wille als Rechtsprinzip: Untersuchungen zur Grundlegung des Rechts bei Hobbes und Hegel

Front Cover
Meiner Verlag, Jan 31, 2012 - Philosophy - 396 pages
0 Reviews
Ausgehend von Hobbes zeigt der Verfasser auf, daß und weshalb der Rekurs auf den Willen als die rechtserzeugende Instanz die Grundlage der neuzeitlichen Rechtskonzeptionen ist, um dann mit Hegel zu fragen, welche systematischen Anforderungen ein solches neues Rechtsdenken zu bewältigen hat.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Stabilisierung und Gefährdung der Institutionen
103
die Verbindlichkeit
122
Die Zeichentheorie in der Philosophie des subjektiven und
177
Der Weg des Willens zum objektiven Geist
192
Die Rechtsgeschichte als Geschichte der Freiheit
225
Die Vereinbarkeit von Freiheit und Zwang
254
Die Rede von einer Logik des Rechts
287
Die immanente Logik des Rechts in der Philosophie
307
Schluss
382
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information