Der ganze Mensch: Zur Anthropologie der Antike und ihrer europäischen Nachgeschichte

Front Cover
Walter de Gruyter, Oct 10, 2012 - History - 320 pages
0 Reviews
In den letzten zehn Jahren sind, angestossen durch Debatten in der Religions-und Kulturwissenschaft, auch in der Altorientalistik, in der Agyptologie, in der Bibelwissenschaft, in der Klassischen Altertumswissenschaft und in der Judaistik neue Aspekte zur Anthropologie der Antike und ihrer europaischen Nachgeschichte in den Vordergrund getreten, die sich in die integrative Formel vom ganzen Menschen fassen lassen. Diese Formel wendet sich gegen eine dichotomische (Leib / Geist) bzw. trichotomische Anthropologie (Leib / Geist / Seele) und nimmt damit den bereits in der Anthropologie der Aufklarung formulierten Protest gegen die Trennung von Geist und Korper auf. Die Geschichte und Absicht dieser Formel wird vom Herausgeber einleitend erlautert. Der Band dokumentiert diese neuen Diskussionen und erganzt sie um die klassischen Beitrage von E. Brunner-Traut und J.-P. Vernant."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Bernd Janowski
9
Ägypten
25
Ulrike Steinert
59
Annette Zgoll
83
Bernd Janowski
109
Robert A di Vito
129
JeanPierre Vernant
155
Jan N Bremmer
173
Jörg Rüpke
199
Hermann Lichtenberger
223
Gerd Theißen
269
Klaus Neumann
289
Abkürzungen
315
Transparenz und Heteronomie
317
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2012)

Bernd Janowski is professor emeritus of Old Testament at the University of Tubingen, Germany. He is the author, editor, or coeditor of numerous books, including the thirteen-volume "Religion Past and Present: Encyclopedia of Theology and Religion".

Bibliographic information