Der historische Jesus: Tendenzen und Perspektiven der gegenwärtigen Forschung

Front Cover
Jens Schröter, Ralph Brucker
Walter de Gruyter, 2002 - Religion - 472 pages
0 Reviews

Der Band vereinigt Beitr ge von Forschern aus Europa und den USA zur gegenw rtig wieder intensiv diskutierten Frage nach dem historischen Jesus ("Third Quest"). Ein Schwerpunkt ist die methodische Problematik: Wie kann - allgemein - aus Texten Geschichte konstruiert werden, wie ist es - speziell - m glich, aus den Zeugnissen ber Jesus ein Bild seiner Person zu zeichnen? Diese Frage wird in den breiteren Rahmen erkenntnis- und geschichtstheoretischer Erw gungen eingeordnet. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Frage nach dem Verh ltnis vom Wirken Jesu und der Entstehung des christlichen Glaubens. Wurde in der lteren Forschung des fteren eine Diastase gesehen, so wird hier in etlichen der Beitr ge eine andere Sicht entwickelt. Dar ber hinaus werden f r die historische Jesusforschung wichtige Einzelfragen (Gesetz, Todesverst ndnis Jesu, Gericht und Heil) behandelt.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
1
Tuckett
8
Der historische Jesus
15
Michael Moxter
67
David S du Toit
89
G Dünn
131
Jens Schröter
163
Q and the Historical Jesus
213
Jörg Frey
273
Hermut Löhr
337
Michael Wolter
355
Petr Pokorny
393
Ulrich
409
Andreas Lindemann
429
Autorenverzeichnis
463
Copyright

David E Aune
243

Other editions - View all

Common terms and phrases

References to this book

About the author (2002)

Dr. Jens Schroeter ist Professor f r Neues Testament an der Universit t Hamburg.

Dr. Ralph Brucker ist Neutestamentler an der Universit t Hamburg.

Beide haben bereits als Autoren bzw. Herausgeber Ver ffentlichungen zur Jesusforschung bzw. zur Methodendiskussion vorgelegt.

Bibliographic information