Der jugendliche Einstein und Aarau: Einsteins letztes Schuljahr - Relativität, Brownsche Bewegung, Lichtquanten und Astrophysik

Front Cover
Herbert Hunziker
Birkhäuser Basel, Nov 18, 2005 - Science - 205 pages
0 Reviews

Es darf als gesichert gelten, dass Einstein bereits 1895-1896, während er sich an der Aargauischen Kantonsschule auf die Maturitätsprüfung vorbereitete, erste Ideen zur Relativitätstheorie entwickelte. Die Publikation befasst sich eingehend mit der Aarauer Zeit des später zu Weltruhm gelangten Physikers und bespricht die grundlegenden Ideen seiner Arbeiten von 1905, die diesen Weltruhm begründeten.

Aus dem Inhalt:
- Kommentierte Originalabdrucke dreier vom siebzehnjährigen Einstein verfasster Maturitätsprüfungsarbeiten
- Spezielle Relativitätstheorie: Eine Übung im Überwinden von Denkgewohnheiten
- Über die Herkunft der Speziellen Relativitätstheorie
- Einsteins Analyse der Brownschen Bewegung
- Einstein und die Begründung der Quantentheorie
- Relativitätstheorie und der Friedhof der Sterne

Beitragsautoren: Domenico Giulini, Herbert Hunziker, Walter Pfeifer, Heinrich Staehelin, Norbert Straumann

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information