Der polnische Bauernfürst: vom Bauern zum König : Arbeit am Stoff in vier Jahrhunderten

Front Cover
Peter Lang, 2003 - Literary Criticism - 351 pages
0 Reviews
Im polnischen Drama und Theater hat sich seit dem frühen 17. Jahrhundert - mit einem deutlichen Schwerpunkt im 19. und 20. Jahrhundert - ein gewiss singuläres Tradierungsgeschehen zum Stoff des Bauernfürsten (King-for-a-Day) herausgebildet: Durch das «Prisma» der Fabel und des Stoffinventars (die binären Ordnungen Oben/Unten, Leben/Traum, Vorgangsmotive wie das festliche Gelage, Befindlichkeitsmotive wie die Identitätskrise und Figurenmotive wie den klugen Narren) werden konkrete politisch-gesellschaftliche Situationen und die Befindlichkeit von Mensch und Welt erkundet. Das Stoffinventar ist teilweise metatextuell und metatheatral hervorgehoben; in manchen Stücken (z.B. denjenigen aus der Zeit der Teilungen) ist es nationalisiert. An der Arbeit am Stoff sind einige der bedeutendsten polnischen Autoren beteiligt: Słowacki und Fredro im 19., Witkiewicz (Witkacy) und Gombrowicz im 20. Jahrhundert. In diese Studie ist das transkulturelle Tradierungsgeschehen mit nachweisbaren und vermuteten Textvorlagen und kanonischen Beispielen, d.h. Stücken von Du Cerceau, Shakespeare, Raimund u.a.m., und Vergleichstexten von Weise, Holberg, Calderón u.a. ebenso einbezogen wie eine Reihe charakteristischer Kontaktstoffe in der Art des Märchens vom Schlaraffenland und der Dialoge zwischen Salomon und Markolf.
Die Studie enthält eine englische Zusammenfassung sowie ein Register zu den Primärwerken.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Das bedeutungsbildende Inventar des Stoffes
25
Herausbildung und Präsenz der Stofftradition in Polen
40
Zur Forschungslage
59
Transkulturelle und polnische Angebote zur Arbeit
70
Vom Bauern ein König
77
Die Kontextualisierung des Stoffes im Karneval
102
Die Erzeugung von Komik am Stoffinventar
119
zwischen Belehrung und Unterhaltung
125
hoher und populärer Literatur
177
Blazek opetany
228
von Mensch und Welt
235
Jan Maciej Karol Wscieklica
244
Affinitäten zwischen der Grammatik des Bauernfiirsten
300
Einblicke in eine kluge Literatur
321
The Polish KingforaDay From Peasant to King Four centuries
345
Copyright

Other editions - View all

About the author (2003)

Die Autorin: Brigitte Schultze, geboren 1940, ist Professorin für Slavische Literaturwissenschaft, insbesondere für die westslavischen Literaturen, an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Bibliographic information