Der romantische Weg im Frühwerk von Hector Berlioz, Issue 53

Front Cover
Franz Steiner Verlag, 2003 - Music - 385 pages
0 Reviews
Dichtung und Wahrheit kommen gleicherma en zu ihrem Recht, wenn Berlioz in seinen Memoiren glanzvoll ueber seine ersten Karriereschritte berichtet. In welchen Spannungsfeldern des Musiklebens, der Lehre und der Theaterwelt bewegte sich der Komponist tats chlich? Die Vergegenw rtigung des Pariser Musiklebens anhand von Zeitdokumenten erm glicht es zu unterscheiden, wo ihm Eigenst ndiges gelang und wo Mode und Parteigeist ihren Tribut forderten. Z gerlich nur stimmte Berlioz in die Rede von Romantik ein, die untrennbar mit den Interessen der liberalen Opposition und dem Namen Rossinis verbunden war. M chtig wirkten auf ihn die klassischen Werte der Grand cole Fran aise, die ihm sein Lehrer Jean- Fran ois Lesueur vermittelte.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Das Wie
7
Von der Provinz in die Hauptstadt
14
Die Opernlandschaft 182324
34
Selbstdarstellungen zwischen Rosa und Schwarz
61
Umworbene Institutionen
78
Strategien zum Erfolg mit dramatischer Opernmusik
156
Aufnahme an die Ecole Royale
195
Theatralische Symphonik jenseits der Oper
278
Symphonik
306
Ende des Frühwerks
361
Chronologische Übersicht über die
370
Register
383
Copyright

Common terms and phrases

Bibliographic information