Der sagenschatz des Frankenlandes

Front Cover
Rainer Hartmann, 1842 - Legends - 314 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vom Eingang des Ehrifienthnms im Frankenlande
26
Die heilige Bilhildis
28
Der heilige Kilian des Frankenlandes Apofkel
32
Gozbert und Geilana
33
Des Frankenlandes fpätere Grenzen und Herrfclher
37
Karl der Große und die Nordelbinger
39
Sündecshaufen
45
Das Wolfshaupt
46
Das Fladdig
47
Die Disburg
49
Die ausgewühlte Glocke
50
Wald ohne Wipfel
52
Erfcheinender Nachfolger
53
Bifchofsheim
98
Abt Fingerhut
99
Die Ofierburg
100
Die Schwedenfntanze
101
Burg Ravenfieiner Glocke
102
Die verfnnkenen Dörfer
103
Die Moortänzerinnen Variante dervorhergehenden Sage
104
Gangolfsberg Teufelskirche
106
Dte Teufelsmühle
107
Die Ritter von Steinau
108
Von der Burg Hafelfiein und der Ritter Schmuck
110
Burg und Dorf Poppenhaufen
111
Das wackre Edelfräuleiit
112
Vom Guck Ei
114
Vom großen Auersberg
115
Burg Ebersberg oder die Eberszwacke
116
Die Ritter des Ebersberges
118
Verwünfchtes Schloß Dreifielz
119
Der feurige Mann
120
Die Schaßgräber
121
Die Gründung vom Klofier Frauenrode
122
Die luftige Brücke
124
Waldafchach
125
Jud Schwed
131
Bienen retten Kiffingen
132
Von der Burg Botenlauben
133
Ilgenwiefe bei Kiffingen
134
Liebfrauenfee
135
Arnshaufer Burg Wunderbild und Quelle
136
Euerndorf
137
Der Thurm auf Burg Saaleck
138
Die Maid vom Sodenberg und der Bildtkock
139
Klofierfiätte Wolfsmünfier
140
Der Schaß bei Wolfsmünfier
141
Gemündens Name und frühefie Herren
142
Der Guckenberg
143
Seifriedsburg
144
Lindwurm
145
Hohenburg ob der Werra
146
Soudheimer Kirchhof
147
Otelsbaufer Glocke
148
Der Stadt Schweinfurt urfprung und Alter
149
Die alte Stadt
150
Vom Götzen Lollus
152
Die Entführung
155
Die Jungfrauen der Petersfiirn
156
Die goldgekrönte Schlange
158
Die langen Schranken
159
Wahrzeichen der Stadt Schweinfurt 31 Wolfsgaffe und Wolfsbrunnen
161
HinzeHänfele
163
Die Wafferjungfrau im fchwarzen Loeb
164
Auferfkandene Frau
166
Der entrückre Mühlknappe
167
Der reiche Rüfier
169
Sage von der alten Iudenfchul
170
ll10 Geifierbanner
172
Seßlachs Alter
203
Iudenfrevel
210
Der Baufenberg und die Teufelskanzel
216
Der Pdpelsträger 2 1 7
220
Trämersdorf
221
Von Ummerfiadt
222
Neukirchen
224
87 jebrett
226
Linden Elia die Engelfeherin in Gumpertshaufen
227
Der Steberich
229
Von der Burg Strauf
231
Das Ackerfieinkreuz
232
Von Königshofen
233
Die Schweden in Königshofen
235
Altes Scliloß bei Ipthaufen
236
Der Iudenhügel
237
Die Männer von WenigenOttilhaufen
238
Schloß Wildberg
240
Vom witfien Schloß Tbundorf 24 1
242
Münnerfiädter Wahrzeichen
243
Die fcharfe Scheere
244
Schloß Huhnberg
245
Scliäße der Huhnburg
246
Ausgewählte Glocke auf Huhnberg
247
Bon der Burg Steineck
248
5 Der heilige Salzfluß
250
Die Salzburg 25 1
253
Die Voite von Salzburg
254
Die fränkifche Saale fchifibar 2 1 5
256
Von der frommen Emhild 2 717
259
Die Steinsburg
260
Die Heidenmauer
262
Der Stadt Hitdburghanfen urfprung und Name
263
Die Kaß am Steg 261
265
Von der plötzlich verfchwundenen Burg
267
Das Irrkraut auf dem Feldfiein
268
Reiter ohne Kopf
269
Die Kameelskammer
270
Das Dreierlein _ _ _
271
Vom vüthenden Heer
272
Von dem Neunmann
273
Von dem Burgweg
275
Von der weißen Jungfrau auf dem Belriether Berg
276
Zigeuner befprechen ein Feuer
278
Von dem Shloffe anfdem Alberg Variante der Sage 121
279
Vom Wallfahrerpfad dem heiligen Kreuz dem Him melsfleck dem Weihersbrnnlien und dem Weiher grund
281
Von der Riedmühle
282
Von einem Schaß im alten Spital
283
Der Albelg Variante der Sagen 121 und 142
285
Des Errkraut Neubrunner Dialekt
286
Vo der Drachewiefe Neubrunner Dialekt
287
Vo dar Bibarfher gruße Glonn Vibraer Dialekt
288
Der Zällerfieig
289
Der Otterkbnig
290
Die Wallfahrt auf dem Queienberge
291
Die armen Sünder
292
Die Henneburg
293
Der befirafte Maurer
294
Henne huts Land
295
Feindliclje Reiter werden fefkgemacht
296
Der Birnendieb
298
Der Frickenhäufer See
300
Swlißöhrchen
301
Die Schuhfohle
302
Das Alpdrücken
303
Ofiheim vor der Rhön
304
Bergfchloß Lichtenberg über Ofkheim
305
17
319

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information