Derivatisierung, Computerisierung und Wettbewerb: Die Entwicklung der Deutschen Terminbörse DTB/Eurex zwischen 1990 und 2001 im Kontext der europäischen Terminbörsen

Front Cover
Springer-Verlag, Jul 25, 2009 - Business & Economics - 301 pages
0 Reviews
Auch wenn die gegenwärtige Weltwirtschaftskrise die Zukunft der internationalen - nanzmärkte verdunkelt hat und zu erwarten ist, dass die Regierungen weltweit wieder stärker in ihre Funktionsfähigkeit eingreifen werden, so haben doch die Veränderungen der letzten zwanzig Jahre derart tiefgreifende Spuren hinterlassen, dass an eine Rü- kehr in die Zeiten der alten, obrigkeitlich gesteuerten Finanzmärkte nicht mehr zu denken ist. Denn die derzeit modische Kritik an den vermeintlichen Übertreibungen der internationalen Finanzmärkte und der mangelnden moralischen Qualifikation ihrer Akteure kann ja nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Strukturwandel der inter- tionalen Kapital- und Finanzmärkte in den vergangenen Jahrzehnten sich keineswegs der Gier und Habsucht der Banker verdankte, sondern selbst Teil und Motor des wi- schaftlichen Globalisierungsprozesses war, von dem er ebenso profitierte wie er ihn förderte. Auch die inhärente Tendenz zu spekulativen Übertreibungen und Krisen ist im Grunde nichts Ungewöhnliches, so sehr man im Einzelnen Fehlverhalten zu Recht beklagen mag. Im Kern des Strukturwandels liegt dieses Fehlverhalten indes nicht, wie bereits Karl Marx nüchtern konstatierte: „Gerade das wiederholte Auftreten von Krisen in regelmäßigen Abständen trotz aller Warnungen der Vergangenheit schließt indessen die Vorstellung aus, ihre letzten Gründe in der Rücksichtslosigkeit einzelner zu - chen“, schrieb er am 15. Dezember 1857 in der New York Daily Tribune.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Bild
8
Der Zeitraum zwischen 1989 und 2001 als Umbruchphase der deutschen
13
Bild
26
Bild
32
Bild
38
Bild
52
Grundlagen des Derivatehandels
57
Gründerzeit und Wettbewerb der Terminbörsen 1990 1996
113
Die EWU als Wendepunkt im europäischen Zinsterminhandel 1997
167
Bild
173
Konsolidierungsphase 2000 2001
245
Zusammenfassung und Ausblick
263
Literaturverzeichnis
271
Verzeichnis sonstiger Quellen 293
292
Copyright

Aufbruchphase für Terminbörsen in Europa 1978 1989 93
92

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2009)

Dr. Lars O. Walter promovierte nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kfm.) sowie der Mittleren und Neueren Geschichte (M.A.) bei Herrn Prof. Dr. Plumpe am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Frankfurt a. M. Der Autor ist Bankkaufmann und legte bei der Deutschen Börse AG die Prüfung als Eurex-Terminhändler ab. Er ist Bankprokurist bei der Landesbank Hessen-Thüringen.

Bibliographic information