Determinierung unter Defektivität des Determinierersystems: informationsstrukturelle und aspektuelle Voraussetzungen der Nominalreferenz slawischer Sprachen im Vergleich zum Deutschen

Front Cover
Walter de Gruyter, 2006 - Language Arts & Disciplines - 332 pages
0 Reviews

Die Monographie geht der Frage nach, welchen Einfluss die defektive Kategorie des Artikels in den slawischen Sprachen auf die Nominalreferenz sowie auf die Bildung koh renter u erungsfolgen hat. Zun chst wurde gezeigt, dass ein fehlender Determinierer nicht die Abwesenheit der funktionalen Kategorie D bedeutet, sondern dass ein phonologisch leerer Default-Determinierer angenommen werden muss, welcher f r die Bildung syntaktisch und semantisch wohlgeformter Strukturen unerl sslich ist. In Interaktion mit dem informationsstrukturellen Status und dem Verb kann die semantisch unterspezifizierte und per default determinierte DP im Satzkontext hinsichtlich ihrer nominalreferentiellen und diskurspragmatischen Potentials konzeptuell angereichert werden. Die Arbeit folgt einer Grammatikkonzeption, welche dem modularen Aufbau des Sprachsystems sowie der Zwei-Ebenen-Semantik verpflichtet ist. Das Buch unterscheidet sich von fr heren Arbeiten zu diesem Problem in der Ber cksichtigung der Interaktion der Sprachebenen, insbesondere mit Blick auf die Abbildung syntaktischer Strukturen in kompositional aufgebaute semantische Repr sentationen. Daraus resultiert eine strikte Trennung in sprachliches und nichtsprachliches Wissen, was erm glicht, den Anteil au ersprachlicher Informationen an der u erungsbedeutung herauszustellen.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Struktur und Referenz von Determiniererphrasen
1
1
2
Methodischer und grammatiktheoretischer Rahmen
72
Informationsstrukturell determinierte DPLesarten
103
Ereignisstruktur
225
Installierung
280
Exkurs zu den Daten des Bulgarischen als Artikel
296
Literaturverzeichnis
307
Sachregister
329
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Adverb Affix anaphorisch Argument-DP Argumentstelle Argumentstruktur artikellosen slawischen Sprachen Ausdruck Auslöser Äußerungskontext Auto Beispiel Bezug bspw definite Artikel Deklarativsatz Determinierer Deutschen Diskurs Diskurskontext Diskursmodell diskurspragmatische Diskursreferenten Eigenschaft Ereignis Ereignisbehauptung Ereignisverlauf Ereigniszeit ergibt Existenz Existenzbehauptung finiten Verbs Fokus Fokusdomäne Fokusfunktion Fokusweite folgende Funktion funktionale gekauft gilt grammatischen Hauptfunktor identische imperfektive indefinite Individuenterm Information Informationsstruktur informationsstrukturelle Instantiierung interne Argument Intervall Junghanns Kategorie Kind Konkatenation Konstituenten Kontext konzeptuell Krifka lexikalischen Massenterm Merkmal morphosyntaktischen muss Nachzustand Negation negiert nominalen Prädikats Objekt Operator overte partitiven perfektive Aspekt Peter Pfad phonologisch phonologisch leeren Prädikat prädikatenlogisch präsupponiert Präsupposition Proposition prosodischen Quantoren Referenten referentielle Argument referentielle Bindung referentielle Lesart Referenzzeit Relation Sachverhalt Sachverhaltsprädikat Satzbedeutung Satzes satzinitiale Position Satzmodus Satzmodus-Operator Satznegation semantische Semantische Form semantische Komposition siehe Skopus Slowakisch sortale spezifiziert syntaktischen Teil Theta-Rolle Topik Topikalisierung Typenanhebung unterspezifiziert Verb Verbaspekt Verwendungsbedingungen Wahrheitsbedingungen wahrheitskonditionale Xx Xe Xy Xx Zybatow

About the author (2006)

Andreas Sp th, Universit t Leipzig.

Bibliographic information