"Deutschland als Einwanderungsland?" - Dynamik der Zuwanderung in Deutschland und deren Folgen

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 68 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevolkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg, Veranstaltung: Veranstaltung: Soziodemographischer Wandel in Stadt und Region, Sprache: Deutsch, Abstract: Nicht erst seit Thilo Sarrazins Buch Deutschland schafft sich ab" wird in der deutschen Politik und nicht weniger intensiv in der deutschen Gesellschaft uber die Migrationsthematik diskutiert. Immer wieder ruckt die Frage in den Vordergrund, ob es sich im Falle Deutschlands um ein Einwanderungs- oder ein Auswanderungsland handelt. In Anbetracht der Tatsache, dass in Deutschland, wie auch in vielen anderen Industriestaaten, ein demographischer Wandel erfolgt, besteht in der Zuwanderung eine Moglichkeit, diesem und den daraus resultierenden Problemen entgegenzuwirken. Gerade der Gesichtspunkt, dass die Struktur der Bevolkerung durch Migrationsprozesse deutlich nachhaltiger beeinflusst wird als durch die naturliche Bevolkerungsbewegung, unterstreicht die Bedeutung der Zuwanderung.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

90er Jahre allerdings Altersstruktur der ausländischen angefragten Daten Anteil der ausländischen Anträge Anwerbestopp Asylbewerber Asylrecht Asylsuchenden Ausländeranteil ausländischen Arbeitskräfte ausländischen Bevölkerung Außenwanderung in Deutschland Aussiedlern stieg Auswirkungen der Zuwanderung BÄHR BAMF Bevölkerungsbewegungen Bundesrepublik CURRLE Darstellung nach angefragten Darstellung nach Daten DDR-Übersiedler demographischen Wandel deutlich deutschen Bevölkerung Deutschland als Einwanderungsland Deutschland ein Einwanderungsland Dynamik der Zuwanderung ehemaligen eigene Darstellung Entwicklung der Zuwanderung Familiennachzug Flüchtlinge Folge der Zuwanderung Folgejahren Folgenden Fortzüge GANS/LENTZ Gastarbeiter Griechenland handelt HWWI internationale Migration Jugoslawien KNOX/MARSTON 2001 KULS/KEMPER kurzzeitig Land letzten sechs Jahrzehnte letzter Login Marcel Demuth Mauerbau Migranten Migrationsgruppen Mitte der 80er Mobilität negative Wanderungsbilanz Ostblock Personen Phase der Gastarbeiterzuwanderung Politik Positionswechsel Probleme Prozent räumliche Mobilität räumliche Verteilung rund SCHENK/SCHLIEPHAKE 2004 Somit sowie soziale Mobilität sozialen Spätaussiedler stark Statistischen Bundesamtes Türkei Verteilung der ausländischen Wanderung Wanderungsformen Zahl der ausländischen zurückgelegte Distanz zurückkehrende Kriegsgefangene Zustrom Zuwanderer Zuwanderung in Deutschland Zuwanderung von Aussiedlern Zuwanderungsgeschehen Zuwanderungszahlen Zwangsmigration Zweiten Weltkrieges

Bibliographic information