Diätberatung und Ernährungsberatung in der Praxis

Front Cover
GRIN Verlag, Oct 25, 2011 - Health & Fitness - 8 pages
0 Reviews
Essay aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Ernährungswissenschaft / Ökotrophologie, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich beschreibe ein Beratungsgespräch und zeige die Möglichkeiten, Chancen und Risiken sowie die Lösungen von kommunikativen Problemstellungen auf. Ich gehe auf die Schwierigkeit ein, dass ich auf der Sachebene sprechen muss, da ich das Ziel verfolge, das Ernährungsverhalten zu erläutern, um eine Veränderung des Ernährungsverhaltens herbeizuführen, was schließlich eine Senkung des Körpergewichts zur Folge hat. Außerdem ist es wichtig, dass die Patientin diese Änderungen dauerhaft durchhält und versteht, dass eine Diät keine Kurzkur ist, sondern vielmehr eine lebenslange Aufgabe. Ich darf nicht überheblich als tadelnder Lehrer (Beziehungsmodell „Eltern – Kind“) wirken, sondern vielmehr signalisieren, dass ich auf einer Ebene mit der Patientin (Beziehungsmodell „Erwachsenen-Ich) bin. Ich nehme die Sorgen und Nöte sowie die Probleme der Patientin ernst. Diese emotionale Ebene darf nicht unter der Sachlichkeit leiden. Ich berichte über meine Vorbereitung auf das Gespräch, das Gespräch selbst, berichte über meine Patientin – eine übergewichtige 52 jährige Frau mit durchschnittlichem Bildungsniveau, die als Bankkauffrau halbtags bei einer Berliner Sparkasse arbeitet.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

abholen Applied Nutritional Medicine Arzt ärztliche Aussagen Außerdem Auswertung durch Datenbanken Bankkauffrau bedarf befinde befindet behandele Beratung Beratungseinheit Beratungsgespräch Beratungssituation Berliner Sparkasse beschreibe Besprechung des Ernährungsprotokolls Beziehungsmodell Bibliografische Bild Bildungsniveau Blutzuckerwerte Deutschen Diätberatung Ebene eBook einerseits einzustellen emotionale erarbeiten Erdbeerkuchen Erlernte Ernährungsberatung Ernährungstagebuch Ernährungsverhalten erreichen erschrecken erste Termin ersten Gespräch Erwachsenen-Ich essen Excel Fenster formuliere frage die Patientin Fragen und Antworten führen muss gebe gefragt gehe gerne gestrichen gesündere Ernährungs Gewohnheiten GRIN Verlag Hausarbeit Hausaufgabe Information Informationsvermittlung Internet isst Kaffee klar Körpergewicht Kuchen Lebensweise mache Margarine Menschen Minuten Modifikationen möglich nehme offene Frage partnerschaftlich Patienten Patientin ernst Patientin gibt plötzlich Praxis Probleme Problemstellungen Protokoll pünktlich Sachebene Sachlichkeit sagt schließe Schreibtisch signalisieren Situation Sitzecke sowie steht stelle Stuhl Sünde Süßstoff süßt Sven-David Müller Tasse Tisch trinke Überblick umsetzen möchte Verabschiedung Veränderungen Verantwortung Verhaltensmodifikation Verhaltensweisen versuche Vertrag viel Vorbereitung Vorgehensweise wählt wieder Wohlbefinden WWW.GRIN.com zeige Ziel Zitronensaft Zugewandtheit Zuhause Zustimmung

About the author (2011)

Sven-David Müller (www.svendavidmueller.de), MSc., ist Diätassistent und Diabetesberater DDG. Er absolvierte seine Ausbildung an der Diätlehranstalt in Bad Hersfeld. Die Weiterbildung zum Diabetesberater erhielt er an der Uniklinik in Jena. Sven-David Müller hat angewandte Ernährungsmedizin studiert und ist Master of Science (MSc.) in Applied Nutrtional Medicine (angewandte Ernährungsmedizin). Sven-David Müller ist Autor von mehr als 200 Artikeln, die in nationalen und internationalen Fachzeitschriften erschienen sind. Der ernährungsmedizinische Wissenschaftler hat sich insbesondere auf die Bereiche Diätetik und Ernährungstherapie bei metabolischen Erkrankungen (Diabetes mellitus, Übergewicht und Adipositas sowie Fettstoffwechselstörungen), gastroenterologischen Erkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa), Allergien und Unverträglichkeiten (Fruchtzuckerunverträglichkeit und Laktoseinoleranz) sowie hepatologischen Erkrankungen spezialisiert. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuz und der Ehrenmedaille für Wissenschaft und Kunst der Albert Schweitzer Gesellschaft. Aus seiner Feder verzeichnet die Deutsche Nationalbibliothek mehr als 170 Buchtitel (14 Sprachen). Zu seinen Bestsellern gehören "Das Kalorien-Nährwert-Lexikon", "Die 50 besten Kalorienkiller", "Die Müller-Diät" , "Kalorien-Ampel", "Salz Ampel", "Low Carb Ampel", "Zimt gegen Zucker", "Ernährungsratgeber Gicht", "Das große Rheuma Kochbuch" sowie "Wir essen uns schlank" und die "Gicht-Ampel". Mit einer Auflage von 6,5 Millionen Exemplaren gehört er zu den erfolgreichsten Autoren in seinem Fachbereich in Europa. Sven-David Müller ist gern gesehener Gast in TV-Sendungen und regelmäßig Interviewpartner für Zeitschriften, Radio und Zeitungen. Sven-David Müller war rund 10 Jahre an der Universitätsklinik Aachen beschäftigt. Hier hat er mehr als 25.000 Patientenkontakte gehabt. Er ist Vorstandsvorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik (www.dkgd.de). Heute leitet Sven-David Müller das Zentrum und die Praxis für Ernährungskommunikation, Diätberatung und Gesundheitspublizistik (ZEK) in Nidderau-Windecken bei Frankfurt am Main. Sven-David Müller ist mit der Diplom-Pädagogin Almut Müller verheiratet und Vater eines Sohnes. Zudem hält er Vorlesungen und Vorträge, gibt Seminare und steht Krankenkassen, Verbänden und Organisationen als Berater und Experte zur Verfügung.

Bibliographic information