Die Änderung der Arbeitsbedingungen durch den Arbeitgeber - insbesondere in der Unternehmenskrise: Reichweite und Grenzen von Direktionsrecht und erweiterten Leistungsbestimmungsrechten

Front Cover
Peter Lang, 2009 - Business & Economics - 292 pages
0 Reviews
Die nderung und Anpassung einzelner Arbeitsbedingungen fortbestehender Arbeitsverh ltnisse stellt sich als erfolgsversprechende, schnelle und gleichzeitig moderate Form des Krisenmanagements dar, um auf weggefallenen Besch ftigungsbedarf sowie notwendige Umstrukturierungen in einer Unternehmenskrise zu reagieren, ohne den Bestand des Arbeitsverh ltnisses insgesamt in Frage zu stellen. Die Arbeit geht der Frage nach, ob in denjenigen Bereichen von Arbeitsbedingungen, in denen eine nderung und Anpassung nicht mehr im Rahmen des vertragsimmanenten Direktionsrechts erfolgen kann, vorsorgende Klauseln zu einer Flexibilisierung der Arbeitsbedingungen f hren k nnen. Dazu werden Flexibilisierungsklauseln entwickelt und auf ihre Zul ssigkeit hin berpr ft. Ihre Voraussetzungen und Grenzen richten sich ma geblich an der AGB-Kontrolle aus.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung und Grundlagen
19
Gang der Darstellung
25
Ursprüngliches Leistungsbestimmungsrecht
31
Die Grenzen des Direktionsrechts des Arbeitgebers
51
Einschränkungen durch Kollektivvereinbarungen
64
Erweitertes Leistungsbestimmungsrecht
95
Flexibilisierungsklauseln bezüglich der Arbeitszeit
126
Flexibilisierungsklauseln bezüglich des Arbeitsentgelts
161
Flexibilisierungsklauseln bezüglich Zusagen einer betrieblichen
192
Flexibilisierungsklauseln bezüglich der Art der Arbeitsleistung
215
Flexibilisierungsklauseln bezüglich der Änderung des Arbeitsvertrags
235
Überblick über die wesentlichen Ergebnisse in Thesen
253
Literaturverzeichnis
267
Copyright

Common terms and phrases

611 BGB Direktionsrecht 611 BGB Gratifikation 87 BetrVG Abrufarbeit AGB-Kontrolle AGB-Recht AGBG Rn allerdings Allgemeinen Geschäftsbedingungen Änderungen von Arbeitsbedingungen Änderungskündigung Anforderungen Angemessenheit AP Nr AR-Blattei Arbeit Arbeitgeber arbeitgeberseitigen Direktionsrechts Arbeitnehmer Arbeitsentgelt Arbeitsrecht Arbeitsverhältnis Arbeitsvertrag Arbeitszeit Arbeitszeitlage Arbeitszeitumfangs ArbR-Hdb aufgrund Ausübung Ausübungskontrolle Ausübungsmaßstab Beispiel beitgeber Bereich bestimmten BetrVG BGB Rn BGHZ billigem Ermessen Bundesarbeitsgericht Direktionsrechts einseitiges Leistungsbestimmungsrecht ErfK-Preis Fall Flexibilisierung Flexibilisierungsklauseln bezüglich flexible Freiwilligkeitsvorbehalt geltungserhaltenden Reduktion gemäß Gericht gesetzlichen GewO Gratifikation Grenzen Gründe grundsätzlich Hinblick Hromadka Inhaltskontrolle insolvenzgeschützter Insolvenzschutz Klausel konkreten KSchG Rn lediglich Leistungsbestimmung lich Möglichkeit muss Nachweisgesetz NachwG NZA-RR Preis Rahmen Recht Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts Regelung Satz 1 BGB Schuldrechtsreform Siehe Sonderbeil sowie Stoffels synallagmatische synallagmatische Leistung Tarifverträge Tätigkeit Thüsing Transparenzgebot Überstunden übertarifliche Umfang unangemessene Benachteiligung Unternehmen Unwirksamkeit Vereinbarung Vergütung Versetzung Versorgungszusage Vertrag Vertragsänderung Vertragsbedingungen Vertragsgestaltung Vertragspartner Voraussetzungen Vorbehalt Vorschriften Weisung Weisungsrechts Widerruf Widerrufsrecht Widerrufsvorbehalt wirtschaftlicher Notlage Zulage zulässig

About the author (2009)

Die Autorin: Vera Ricarda Moll wurde 1978 in M nchengladbach geboren. 1997 nahm sie das Studium der Rechtswissenschaften an der Universit t Bonn auf. Den Referendardienst absolvierte sie am Landgericht D sseldorf. Seit 2006 ist die Autorin als Rechtsanw ltin zugelassen. Die Promotion erfolgte 2008.

Bibliographic information