ÖNORM B 2110

Front Cover
Springer Vienna, Nov 25, 2009 - Law - 596 pages
0 Reviews

2008 wird die seit langem diskutierte Neufassung der ÖNORM B 2110 veröffentlicht. Der Autor war an der Überarbeitung maßgeblich beteiligt – dabei kamen ihm die Ausbildung als Bautechniker und seine Erfahrung in der Baupraxis ebenso zugute wie die wirtschaftliche Ausbildung und sein Beruf als Rechtsanwalt.

Die ÖNORM B 2110 ist seit vielen Jahren Bestandteil nahezu jeden Bauvertrags. Ihre Kenntnis gehört zum kleinen ABC jedes Baupraktikers. Im Lauf der Zeit hat auch die Judikatur der ÖNORM B 2110 eine Bedeutung zugeschrieben, die über jene von „Allgemeinen Geschäftsbedingungen" weit hinaus geht. Trotzdem sind die genauen Wirkungen der einzelnen Bestimmungen oft unbekannt oder zumindest unklar.

Das vorliegende Werk bietet eine an den Erfordernissen der Praxis ausgerichtete Kommentierung der ÖNORM B 2110, wobei vor allem die einschlägige Judikatur besonders weitgehend aufgearbeitet wurde. Angesprochen werden aber nicht nur Baupraktiker, sondern auch Juristen in Bauunternehmen und Rechtsanwälte. Ihnen allen wird ein umfassender und praxisorientierter Arbeitsbehelf zur Verfügung gestellt.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

About the author (2009)

Ing. DDr. Hermann Wenusch ist Rechtsanwalt in Wien sowie ausgebildeter Bautechniker mit mehrjähriger Praxiserfahrung. Er ist als Experte im Österreichischen Normungsinstitut tätig.

Bibliographic information