Die öffentlichen Gebäude im mittelalterlichen deutschen Stadtbild

Front Cover
Henschelverlag, 1956 - Architecture - 68 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Die Leitgedanken der Stadtbaukunst bis 1500
7
öffentliche Gebäude im Straßenbild
22
öffentliche Gebäude an Plätzen
51

Common terms and phrases

Absolutismus alte Stadt Anordnung architektonischen Barock Bauflucht Baumasse Bauwerk Bedeutung Beispiel Berliner Straße besonders bestimmter Bevölkerung Beziehung Bild 37 Bild 41 Bild 53 Bleicherode Blick Blickpunkt Brüderstraße Buttstädt damals DEUTSCHE BAUAKADEMIE deutschen Stadt Dominante Dorfplanung Einheit Einmündung einprägsamen erhält Bild erscheint feudalen Feudalklasse Feudalsitzen Forschungsinstituts für Städtebau Frauenkirche Gebäude im mittelalterlichen gekrümmt Geländepunkt genossenschaftliche Gestaltung Gestaltungsmittel Gestaltungsweise gleichzeitig Görlitz Gotik großartige Hauptstraße Heft Hintergrund Hochhaus Jahrhundert Kaisertrutz Kalkar kartoniert kirche der Stadt Kompositionsweise konkave Seite konkaven Krümmungsscheitel künstlerische Lageplan langgestreckten lassen Leitgedanken lichen Bauten Lübeck Magistrale Markt Meißen Menschen monumentaler Obermarkt öffentlichen Bauten öffentlichen Gebäude optisch Osterburg Platzräumen Platzwand politischen Rathaus Rathausturm Raumform repräsentativen Bauten Schriften des Forschungsinstituts Siedlungen sozialistische Stadt sozialistischen Stadtbaukunst städtebaukünstlerisch städtebaulichen Situation städtischen Stadtkirche Stadtplan Stadtsilhouette Stadttor Stadtzentrums stark steht Stellung Stendal Straßen und Plätze Straßenabschnitt Straßenbild einzubeziehen Straßenraum Straßensystem Straßenwand Untermarkt ursprünglich Verhältnis Weberstraße West Widerspiegelung Wirkung Wismar Wollmarkt zeigt zentralen Platz Zuführungsstraßen

Bibliographic information