Die deutsche Schriftsprache und die Regionen: entstehungsgeschichtliche Fragen in neuer Sicht

Front Cover
Raphael Berthele
Walter de Gruyter, 2003 - Language Arts & Disciplines - 285 pages
0 Reviews

Der vorliegende Band versammelt Beiträge zur Entstehung der deutschen Schriftsprache, wobei anhand von Texten aus dem deutschen und niederländischen Raum unterschiedliche Aspekte des Standardisierungsprozesses in der frühen Neuzeit erörtert werden. Die Diskussion um die Rolle von regionalen, textsortenspezifischen und sozialen Faktoren liefert neue sprachgeschichtliche Erkenntnisse.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Walter Haas FreiburgSchweiz
1
Oskar Reichmann Heidelberg
29
Elvira Glaser Zürich
57
Arend Mihm Duisburg
79
Norbert Richard Wolf Würzburg
111
Luc de Grauwe Gent
127
Robert Peters Münster
157
Jürgen Macha Münster
181
Thomas Klein Bonn
203
Walter Hoffmann Bonn
231
Gerhard Kettmann Halle
253
Personenregister
273
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

References to this book

About the author (2003)

Raphael Berthele arbeitet am Departement für Germanistik und am Lern- und Forschungszentrum Fremdsprachen (LeFoZeF) der Universität Freiburg/Schweiz. Seine Forschungsschwerpunkte sind Variation im Deutschen (regional, sozial, historisch) und kognitive Linguistik.

Helen Christen ist Professorin für Germanische Philologie an der Universität Freiburg/Schweiz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Dialektologie und Soziolinguistik.

Sibylle Germann arbeitet als Assistentin am Departement für Germanistik der Universität Freiburg. Zur Zeit beschäftigt sie sich im Rahmen ihrer Dissertation mit dem Thema Bezeichnungswandel im Kontext der 'Political Correctness'.

Ingrid Hove ist Doktorassistentin an der Universität Freiburg, ihre Forschungsgebiete sind die Varietäten des Deutschen und der Spracherwerb.

Bibliographic information