Die Einführungswerkzeuge des SAP R/3 Systems

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 13, 2003 - Computers - 28 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Hochschule Bremen (FB Wirtschaft), Veranstaltung: Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine sich ständig verändernde Marktsituation mit zunehmendem Konkurrenzdruck macht es erforderlich, daß Unternehmen permanent ihre Aufbau- und Ablaufstrukturen prüfen und bei Bedarf den Markterfordernissen anpassen. Wurden in der Vergangenheit primär funktionale Aspekte bei der Auswahl von Informationssystemen betont, so werden heute zunehmend ganzheitliche, ablauforganisatorische Optimierungen mit dem DV-Einsatz verfolgt. Geschäftsprozesse sollen schlanker und effektiver gestaltet werden und es dadurch einem Unternehmen ermöglichen, schnell und flexibel auf Wünsche und Anforderungen seiner Kunden zu reagieren. Bei der Planung von Organisations- und DV-Projekten stellt sich daher die Anforderung, daß zum einen verschiedene Abteilungen im Unternehmen zur Realisierung des optimalen Konzeptes miteinander kommunizieren müssen. Zum anderen muß sichergestellt werden, daß die Mitarbeiter von Systemanbietern (Berater) und die Fachbereichsanwender bzw. die DV/Organisationsplaner eines Unternehmens „die gleiche Sprache sprechen“. Denn häufig führen gerade Mißverständnisse in der Planungsphase in der späteren Realisierungsphase zu Projektverzögerungen und damit zu höheren Projektkosten. Vor diesem Hintergrund verwundert es somit nicht, daß Einführungsprojekte von Standardsoftware – in diesem Zusammenhang R/3 - die eine komplexe aufbau- und ablauforganisatorische Unternehmensstruktur abbilden sollen, in sich ebenfalls komplex sind. So können R/3-Einführungsprojekte bis zu fünf Jahren dauern und letztendlich auch sogar an methodischen Aspekten innerhalb der Projektarbeit scheitern. Die SAP AG bietet daher eine Reihe von Einführungswerkzeugen an, mit deren Hilfe ein R/3-Einführungsprojekt strukturiert und auf qualitativen, nach ISO 9000 zertifizierten Standards durchgeführt werden kann. Inhalt dieser Arbeit ist es, diese Einführungswerkzeuge im Detail vorzustellen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Vorgehensmodell, dem Referenzmodell und dem Customizing (IMG). Darüber hinaus werden unterstützende Tools wie z.B. SAPoffice kurz vorgestellt, sowie ein Ausblick auf aktuelle und zukünftige Methoden und Werkzeuge zur R/3-Einführung gegeben.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.1.3 Arbeitspakete Abbildung ablauforganisatorische administrativ Aktivitäten Allgemeinen Ablage Anwender Anwendungssystem Arbeitspaketen des Vorgehensmodells Arbeitsschritte Aufbau aufgerufen Berechtigungskonzept betriebswirtschaftliche Business Navigator Business Reengineering CATT Computer Aided Test Customizing IMG Customizing-Aktivitäten Customizing-Einstellungen Datensicht Datenübernahme Detaillierung und Realisierung Dokumente dokumentiert durchgeführt DV-Konzept Einführungsprojekte Einführungswerkzeuge Einsatz Einstellungen einzelnen Ereignisgesteuerten Prozeßkette Erstellung Fachkonzept festlegen funktional Funktionalitäten Funktionssicht generiert Geschäftsprozesse Geschäftsprozeßoptimierung getestet hinaus IMG-Aktivitäten Implementierung Informationsflußsicht innerhalb jeweiligen Arbeitspaket Konzept kundenindividuelle Kundenmandanten Level Mandant 000 Methodiken Module MS WinWord MS-Project Netzplantechnik Notiztypen optimieren Organisation und Konzeption Organisationssicht Phase Produktionsvorbereitung Produktiv Produktivbetrieb Produktivnutzung Produktivsystem Projekt Projekt-IMGs Projektadministration Projektarbeit Projektdokumentation Projektmanagement Projektorganisation Projektplanung Projektteam Projektverfolgung Projektverlauf Projektvorbereitung Prozeßsicht R/3-Analyzer enthalten R/3-Einführung R/3-Referenzmodell R/3-System Online Documentation R/3-Systems Rahmen Reduktionsfilter Referenz-IMG Referenzmodell Ressourcen Roadmap Rosemann sämtliche SAP R/3 SAP-AG Hrsg SAP-Standard SAPoffice Sollkonzept somit sowie System Systemadministration Systemeinstellungen Systemwartung und Releasewechsel Teilprojekte Terminplanung Tools Transaktionen Unternehmen Unternehmens-IMG unterstützt Upgrade verschiedene Sichten vierung Voreinstellungen vorgenommen Walldorf WinHelp

Bibliographic information