Die Gültigkeit Der Plebiszite

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2012 - 188 pages
0 Reviews
Welche Rolle spielten Volksbeschl sse im St ndekampf und zu welchem Zeitpunkt und aus welchem Grund wurden Volksbeschluss und Gesetz gleichgestellt? In Die G ltigkeit der Plebiszite" werden diese Fragen von Wilhelm Soltau kontrovers diskutiert. Auf seiner Suche nach Antworten begibt sich Soltau bis in die Antike zur ck zum Ursprung der Demokratie. Sorgf ltig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1884.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Stand der Controverse und Ausgangspunkt
1
Die lex Valeria Horatia fügte also die reconstituierten
10
Vor allem aber müssen auch die p ositiven Voraussetzungen
14
Vor dem Decemvirat existierten nur plebejische Tribus
21
Gesonderte Entwickelung der plebejischen Tri
79
Die Gesetze de piebiscitis
87
existierte dieser Begriif noch nicht Lex und Verordnung
91
Lex und plebiscitum sind erstseit der lex lzlortensia 287
105
Zurückweisung der Ansicht Hofmanns daß ein S G seit
122
Dell ein S C Vorbedingung zur Gültigkeit eines Plebiscitd
137
gewesen sei zeigt die Stellung der plebejischen Beamten
143
eingebrachtseien Die lex Publilia Philonis enthielt neben einer Bekräfti
147
Das Resultat der Untersuchung und
155
Wenn die zweite secessio und die leges Valeriae Horatiae
162
Register
170
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information