Die Güte der Elektrizität von Windenergieanlagen

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 2, 2004 - Technology & Engineering - 26 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Elektrotechnik, Note: 2,0, Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbüttel; Standort Wolfenbüttel (Fachschule für Elektrotechnik), Veranstaltung: Abschlussarbeit, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Anlagen zur Einspeisung von Elektroenergie in das öffentliche Netz müssen den jeweiligen Netzverhältnissen angepasst werden. Die Netzeigenschaften ergeben sich aus dem Netzaufbau (Kraftwerke, Übertragungssysteme) und besonders in schwachen Netzen den angeschlossenen Verbrauchern. Die Struktur der Verbraucher unterliegt kurzzeitigen Veränderungen. Ziel ist es, den manuellen Aufwand zur Anpassung der Netzregelung zu minimieren. Dazu sind Konzepte für selbsteinstellende bzw. adaptive Netzregler erforderlich. Anpassung an den Netzeigenschaften bedeutet hier: Sicherung der Stabilität, Optimierung des Blindleistungshaushaltes und Unterdrückung von Oberschwingungen und Unsymmetrie im Netz.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Änderung Anlagen Anlagentyp Anstellwinkel Asynchrongenerator Asynchronmaschinen aufgrund Aufzeichnungen der Projektschrift Bauforschung Bereich Betrieb Blattdurchgangsfrequenz Blindleistung Drehzahl drehzahlstarre WEA Einfluss elektrischen Leistung elektrischen Netz Elektrizität von Windenergieanlagen Energieversorgung Erneuerbare Energien erste Aufzeichnungen erzeugen Flickerverhalten Frequenz Generators Gleichspannung größer Güte der Elektrizität harmonische Herrn May hochpoliger Impedanz Institut interessante Stellen Kondensatoren Leistungsschwankungen bei WEA Lesen der vorher Literatur über Windenergie mittleren Leistung Mittwoch 800 möglichen Berichte Nennleistung Netzimpedanz Netzrückwirkungen Netzspannung Netzverträglichkeit periodische Leistungsschwankungen Pitch Pitch-Regelung Projektschrift Donnerstag 800 quergelesen und interessante Regel Rotor Rotorblätter Rotordrehzahl Schalthandlungen schwankungen schwindigkeit Schwingungen Seiten zum späteren sinusförmige somit sowie Spannung Spannungsfall Spannungsschwankungen und Flicker späteren Lesen markiert Spitze-Spitze Stallregelung stark Stellen und Seiten Strom Synchronisation technik und erste technik und Vorsortierung Turbulenzintensität Turmschatten Turmschatteneffekt Turmstau Turmstaueffekt Umrichter Unterlagen über Windenergieanlagen Ursache Verhältnis verschiedene verursacht vorher ausgesuchten Literatur Vorsortierung der möglichen Wechselrichter Windenergieanlagen flüchtig quergelesen Windgeschwindigkeit Windgeschwindigkeitsschwankungen Windkraftanlagen Windpark Windscherung Wirkleistung

Bibliographic information