Die Gefährten Afghanistans

Front Cover
IKO--Verlag für Interkulturelle Kommunikation, 2003 - Afghanistan - 150 pages
Afghanistan wird bei uns wahrgenommen als islamisches Land. Weitgehend unbekannt ist, dass Afghanistan vor der Islamisierung ein multireligiöses Land war: Hindus, Sikhs, Buddhisten und andere Religionen hatten viele Anhänger. Heute sind diese Gläubigen eine oftmals unterdrückte Minderheit, die versucht zu überleben. Dieses Buch gibt persönliche, authentische Auskunft über die afghanischen Hindus und Sikhs. Es zeigt ihre Geschichte, stellt in Kurzbiographien wichtige Vertreter dar und beschäftigt sich mit kulturellen Zeugnissen wie wichtige Tempel und Guruduaras, die größtenteils zerstört wurden. Ein Buch gegen das Vergessen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information