Die Gesunden

Front Cover
Books on Demand, 2008 - 94 pages
0 Reviews
DIE GESUNDEN handelt von der Fiktion des Menschseins. Daran festzuhalten fordert nahezu selbstzerst rerische Z ge ab, in einem Leben in dem lautstrak die Beobachter auftreten, die stets glauben festlegen zu k nnen, was krank/gesund sei. Allein die Suche nach dem Leiden vermag die Erwartung des Menschlichen an das nackte Leben zu halten. Leiden verlangt sich auf eine Seite zu schlagen. Es verlangt sich anzuh ngen, wo eigentlich nichts ist. Nur der Mensch ist dazu in der Lage. Nur der Mensch ist zur Liebe f hig. DER KRANKE sucht nach dem wahren Leiden und findet es wieder in der unerreichbaren Liebe seines Lebens. Angesichts seiner Ausweglosigkeit entschlie t er sich der Welt zu geben, was sie von ihm fordert. F r ihn steht fest, nur in der Therapie kommt er in die Lage, unbeobachtet zu bleiben. Den Gesunden entkommt man nicht - man kann sie nur hintergehen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information