Die III. UNO-Seerechtskonferenz: Stand und Perspektiven, Resultate und Konsequenzen : Materialien der gemeinsamen Arbeitsberatung ...

Front Cover
Gesellschaft für Seerecht der Deutschen Demokratischen Republik, 1982 - United Nations Conference on the Law of the Sea - 90 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Annex Artikel 58 ausdrücklich Ausschließlich Wirtschaftszone Behörde besonders Bestimmungen bezug Binnenstaaten Entscheidung entsprechenden Entwicklung Entwicklungsländer erst Festlandsockel Festlegung Flagge Flaggenstaates Förderbetrieb Forschungsstaat Frage Freiheit der Meere friedlichen Streitbeilegung Gebiet Genfer Konvention geographisch Gesellschaft für Seerecht Grotius Grundsatz Günter Hepper IMBO Immunität imperialistischen Interessen internationalen Organisationen Jahre juristischen Kanada Kompromiß Konferenz konnten Konvention Konventionsentwurfes Küsten Küstenstaat Länder landsockel lich Manganknollen maritimen Meeresbergbau Meeresbodenbehörde Meeresbodens Meeresgebiete Meeresgrundes und untergrundes Meeresnutzung Meeresumwelt Mehrheit Milliarden Tonnen möglich muß neuen Seerechtskonvention Nutzung der lebenden offenen Meeres ökonomischen Organ der IMBO Pflicht Probleme Ralf Richter Rechte des Küstenstaates Regelung Regime Ressourcen Rostock Schelf Schiffahrt Schiffe Schutz Seemeilen Seerecht Seerechtskonferenz Session soll souveränen Rechte Souveränität sowie sozialistischen Staaten ständigen Gerichten Streitbeilegungssystems Streitfälle Streitigkeiten Streitparteien Teilnehmerstaaten Territorialgewässer Tiefseebergbau Tiefseeboden UdSSR UN-Charta UNCLOS UNCTAD UNO-Seerechtskonferenz unserer vention Vereinten Nationen Verträge Völkerrecht wirtschaftlichen Wirtschaftszone wissenschaftliche Meeresforschung Zone Zusammenarbeit zwischenstaatlichen

Bibliographic information