Die Identifikation kultureller Erfolgsfaktoren bei grenzüberschreitenden Fusionen: Eine Analyse am Beispiel der DaimlerChrysler AG

Front Cover
Springer-Verlag, Nov 18, 2007 - Business & Economics - 393 pages
0 Reviews
Martina Müller untersucht den Prozess der Integration unterschiedlicher Unternehmenskulturen bei grenzüberschreitenden Fusionen und Akquisitionen am Beispiel der DaimlerChrysler AG. Die Ergebnisse sind Basis für die Identifikation von Erfolgsfaktoren der kulturellen Integration und der Kulturausrichtung von Unternehmen mit transnationalen Strukturen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 2 2 Die qualitative Dokumentenanalyse 162 2 Durchführung der empirischen Untersuchung 163 2 1 Begründung für die Wahl der transnationalen Unt...
164
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Analyse Aspekte Auburn Hills Aufl Ausführungen Basiskräfte Bedeutung Begriff Bereich Bezug bspw Chrysler Corporation Chrysler Group Corporate Daimler-Benz DaimlerChrysler DaimlerChrysler-Kultur Definition Deutschen Bundestags Dieter Zetsche Direktinvestitionen Dokumentenanalyse ebenda Ebene einzelnen entscheidende Entwicklung erfolgreich Erfolgsfaktoren erster ethische Frankfurt/Main Fusion gemeinsame Gesellschaft globalen Globalisierung grenzüberschreitenden großen Grube/Töpfer Grund grundsätzlich Handeln Herausforderung hinaus Hintergrund hohe Innovation interkulturelle international tätigen Unternehmen Jahr Jansen Jürgen Schrempp Kobi/Wüthrich Kontext Kultur kulturellen Integration Kutschker/Schmid Leitbild M&A-Prozessen Management Markt Maßnahmen Mercedes-Benz merger Mergers & Acquisitions Mitarbeiter mittlerweile Möglichkeiten multinationale nehmenskultur neue Offenheit ökonomischen Organisation Organisationskultur Orientierung persönliche pluralistische Politik Pribilla Produkte Prozess qualitativen Rahmen Sackmann Schreyögg siehe soll sowie sozialen sozio-kulturellen Integration spezifische Stand stark Strategie Stuttgart Teil III Abschnitt transnationalen Strukturen transnationalen Unternehmen universelle Unternehmenskultur unsere Unternehmensführung Unternehmenskultur unternehmenskulturellen Unternehmenszusammenschlüssen unternehmerischen unterschiedlichen Untersuchung US-Dollar Verantwortung Vereinten Nationen verschiedenen Weise weitere Welt Weltethos weltweit Werte Wertvorstellungen wichtige Wirtschaft zentrale Ziel Zivilgesellschaft zudem Zusammenhang

About the author (2007)

Dr. Martina Müller promovierte bei Prof. Dr. Aschenbrücker an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Sie ist als wissenschaftliche Projektleiterin bei Tür an Tür Integrationsprojekte gGmbH tätig.

Bibliographic information