Die Krone der Erschöpfung

Front Cover
Südwest Verlag, Feb 17, 2011 - Self-Help - 192 pages
0 Reviews
Das lesenswerte Buch des Comedy-Senkrechtstarters

Chris Boettcher weiß, wovon er schreibt. Selbst schon über 40 schickt er in seinem Buch allerdings einen Werbetexter (verheiratet, zwei Kinder – den Klassiker eben) ins Rennen. Auf der Suche nach mehr (weiblicher) Anerkennung und im Kampf gegen den (drohenden) Bauchansatz, kommt es zu boettcher-typischen Verwicklungen. Am Anfang steht ein zertrümmerter Ganzkörper-Spiegel – und damit nimmt das Drama seinen Lauf: Dann kommt unweigerlich der Moment, in dem man beschließt: „Ich muss etwas ändern!” Was er getan hat. Doch glauben Sie, dass ein Sportmuffel, der bisher jede körperliche Betätigung genauso konsequent gemieden hat wie Klaus Zumwinkel das Finanzamt, gleich beim ersten zaghaften Joggingversuch einen geschmeidigen Vollmarathon hinlegt?

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
Section 2
Section 3
Section 4
Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 26
Section 27
Section 28
Section 29
Section 30
Section 31
Section 32
Section 33

Section 9
Section 10
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18
Section 19
Section 20
Section 21
Section 22
Section 23
Section 24
Section 25
Section 34
Section 35
Section 36
Section 37
Section 38
Section 39
Section 40
Section 41
Section 42
Section 43
Section 44
Section 45
Section 46
Section 47
Section 48
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2011)

Chris Boettcher ist Comedian, Moderator, Entertainer und Autor. Erste Erfahrungen als Moderator und Comedyautor sammelte er bei Antenne Bayern. Seit 1999 ist er beim Bayerischen Rundfunk. Neben seiner Hörfunktätigkeit entfaltete Boettcher seine musikalische und komödiantische Seele und sein Talent, prominente Zeitgenossen zu parodieren. Es enstanden ganze Comedy-Reihen wie "Chris Boettchers unglaubliche Fußball-Task-Force" oder "Fränglisch mit Loddar". Als Lockvogel der ARD-Sendung "Verstehen Sie Spaß" zeigte er seine Wandlungsfähigkeit. Mit seinem Solo-Programm spielt er regelmäßig vor ausverkauften Häusern auch über die bayerischen Landesgrenzen hinaus.

Bibliographic information