Die Revision in Strafsachen

Front Cover
Walter de Gruyter, Jul 30, 2010 - Law - 661 pages

Das bereits in 7. Auflage vorliegende Standardwerk zum Revisionsrecht bietet eine hervorragende und gründliche Darstellung des schwierigen Rechtsgebiets der Revision im Strafprozeß. Das Werk wendet sich an alle mit der Revision in Strafsachen befaßten Juristen in Praxis, Ausbildung und Wissenschaft, indem es insbesondere aus der Perspektive der Bearbeiter von Revisionsbegründungen den gesamten Gang des Rechtsmittels - von der Verkündung des anzufechtenden Urteils bis zur Entscheidung des Revisionsgerichts bzw. des neu mit der Sache befaßten Tatgerichts - behandelt.
Die bereits in den Vorauflagen bewährte Struktur der Darstellung wurde beibehalten und ermöglicht so ein rasches Einarbeiten in die dargestellte Rechtsmaterie wie auch den gezielten Zugriff auf Problemschwerpunkte. Die seit der Vorauflage intensiv geführte Diskussion innerhalb des Gegenstandsbereiches, die nicht ohne Auswirkung in der Rechtsprechung blieb, machte eine umfassende Neubearbeitung erforderlich. In ihr gelingt es dem Verfasser - langjährigem Strafverteidiger und Honorarprofessor an der Universität Frankfurt am Main - die neueren Entwicklungen des Revisionsrechts abzubilden und mit eigenen kritischen Vorschlägen zu ergänzen.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abkürzungsverzeichnis
xv
Literaturverzeichnis
xxi
Einleitung
1
Voraussetzungen der Revision
11
Revisionsgerichte
37
Einlegung der Revision
49
Verzicht Rücknahme Beschränkung
57
Revisionsbegründung
73
Verfahrensrügen
97
Sachrüge
519
Ablauf des Revisionsverfahrens und Entscheidungen
561
Backmatter
599
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2010)

Rainer Hamm, Rechtsanwälte Hamm & Partner, Frankfurt am Main.

Bibliographic information