Die Schaffung von Kohlenstoffsenken durch Landschaftsnutzungsänderungen in Brandenburg

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 102 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Umweltwissenschaften, Note: 2,3, Brandenburgische Technische Universitat Cottbus, 98 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Veranderung des Weltklimas ist keine reine akademische Angelegenheit mehr; sie ist spurbar und nachweisbar. Die Menschheit ist aufgefordert, Wege und Mittel zu finden, eine weitere Veranderung zu verhindern oder aber sich auf die veranderten Verhaltnisse einzustellen und sich mit ihnen zu arrangieren. Eine Strategie besteht darin, neben der Verringerung des Energieverbrauchs und der damit verbundenen Verringerung des Kohlendioxid-Ausstosses, zunehmend Kohlenstoff in Senken festzulegen. Durch die veranderte Nutzung der Landschaften, wird ein Senkenpotenzial erschaffen, dass bisher kaum in der Gesamtheit berechnet wurde. Eine forcierte Anderung der Nutzung setzt die Bereitschaft der Eigentumer voraus, diese Anderungen vorzunehmen. Will die Politik ihr Ziel erreichen, muss sie den Bauern usw. Moglichkeiten zeigen, wie sie ihren Lebensunterhalt im Einklang mit den neuen Zielsetzungen verdienen konnen. Diese Arbeit zeigt verschiedene Nutzungsmoglichkeiten auf und untersucht s

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information