Die Schuldramen des Freiberger Konrektors Andreas Möller

Front Cover
Franz Steiner Verlag Wiesbaden GmbH, 1999 - Drama - 524 pages
0 Reviews
Erstmalig werden die 4 Schuldramen von Andreas Moller aus dem 17. Jh. ediert. Moller wirkte als Konrektor der Lateinschule, Chronist und Stadtphysikus in Freiberg. Die Edition wirbt um Beachtung eines Genres, das bisher einem grosseren Lesekreis aufgrund der Quellenlage nicht zuganglich war und erweitert das Wissen uber Schuldramen, deren Potential leicht unterschatzt und haufig auf Christian Weise reduziert wird. Wenngleich diese Texte seit dem 18. Jh. in Vergessenheit geraten sind, so sind sie heute eine unverzichtbare Quelle fur die Geschichte der deutschen Dramatik und der Padagogik. Schuldramen waren Bestandteil stadtischer Bildung und Kultur. Die von Moller verfassten Schuldramen basieren zum Teil auf antiken Quellen (Plautus), aber auch auf historischen Ereignissen des 17. Jhs. (Gegenreformation in Bohmen). Mit dieser Edition werden die Dramen in beispielhafter Art einem breiten Publikum zuganglich gemacht. Neben der diplomatischen Wiedergabe wurde vom Herausgeber ein Glossar erstellt und die Sprache Mollers untersucht. (Franz Steiner 1999)

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Editorische Vorbemerkungen
9
Drama Secundum de Clesereto quod singuhs actibus latini
77
Drama Tertium de Aretino et Eugenia A Dn Daniele Cramero
167
Copyright

4 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information