Die Simsonssage nach ihrer Entstehung: Form und Bedeutung und der Heraclesmythus

Front Cover
E. Bredt, 1860 - Hercules - 120 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 96 - Wundern und Wanderungen dieses Heros, und so weit den Alten das Licht der Sonne und ihre Bahn sich erstreckte, so weit reicht auch sein Name und seine Verehrung.
Page 25 - XV ist schöner denn sie, die laß dein sein für 3 diese. 'Da sprach Simsen zu ihnen: Ich habe einmal eine rechte Sache wider die Philister, ich will euch Schaden thun. 4 'Und Simsen ging hin und fing dreihun...
Page 35 - Überlieferung, theils dem derzeitigen Standpunkte des Volkes entnimmt. So wird das Werdende der Vorzeit mit dem Gewordenen der Gegenwart in Eins verschmolzen, an eine Persönlichkeit, von der oft nur der Name übrig geblieben, reihen sich Begebenheiten, die zum theil wirklich geschehen, zum theil vom dichtenden Volksgeist erschaffen sind".
Page 26 - Mit dem Backen des Packesels Ein Pack, zwei Pack Mit dem Backen des Packesels Erschlug ich tausend Mann...
Page 36 - Anlass haben, weil es unbegreiflich bliebe, wie die Sage ohne vorhandene wirkliche Begebenheit, wenn diese an sich auch weniger bedeutend sein mochte, entstanden wäre. Die Existenz der Sage über Simson unterstützt somit die Annahme der einst wirklichen Existenz des Helden.
Page 11 - Im Heroenmythus liegt die ethische Idee des Göttlichen zu Grunde, wie sie in menschlicher Gestalt zur Erscheinung kommt; in der Heldensage gibt die Anregung eine ausgezeichnete Persönlichkeit, an welche die Idee sich anlegt und von ihr sich tragen lässt.
Page 14 - Natürlichkeit zu entwinden, vermittelst der Gegensätzlichkeit in der Anschauung, die sich in der männlichen und weiblichen Seite in der Gottheit darstellt. Das semitische Wesen strebt diese Gegensätzlichkeit auszugleichen und durch die Vereinigung der männlichen und weiblichen Kraft das einheitliche Wesen der göttlichen Macht zur Anschauung zu bringen 1).
Page 26 - Dieners diesen grossen Sieg und nun soll ich sterben vor Durst und fallen in die Hand der Unbeschnittenen.
Page 14 - Gegensätze der.Naturmächte überwunden, denn die Natur selbst betrachtet der Hebräer als Geschöpf dieser alleinigen geistigen Macht; allein der semitische Ursprung des Hebräerthums verleugnet sich weder in seinem Charakter noch in seiner Geschichte, welche den reinen Jahvismus erst als Ergebniss haben kann.
Page 35 - Dr. Gustav Roskoff wrote with reference to the poetic pieces in the Samson stories: "Diese einzelnen lyrischen Ergüsse, die bei einem besonderen gelegenheitlichen Faktum entstanden sind, schwimmen auf dem lebendigen Elemente der...

Bibliographic information