"Die Sintflut ist herstellbar." - Die Rolle des Wissenschaftlers im deutschen Drama des Atomzeitalters

Front Cover
GRIN Verlag, 2007 - 120 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universitat Freiburg (Deutsches Seminar II), 79 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit [...] stehen wir vor der Wahl, ob es die Menschheit geben soll oder nicht. Die Sintflut ist herstellbar." Diese Worte aus Frischs Stuck Die Chinesische Mauer" charakterisieren die Situation der Menschheit, wie sie sich nach dem 6. August 1945 darstellte: Der Abwurf der ersten Atombombe auf die japanische Stadt Hiroshima lautete eine neue Ara der Menschheitsgeschichte ein. Eine schwere Burde lastete damit auf dem Gewissen der vielen Wissenschaftler, die den Bau der ersten Atombombe moglich gemacht hatten. Diese Wissenschaftler sollen das Thema der vorliegenden Arbeit sein: Ihre Zerrissenheit, ihre ambivalenten Vorahnungen, die zwischen dusterer Apokalypse und goldenem Zeitalter pendelten, ihre moralischen Auseinandersetzungen uber die Produktion von Nuklearwaffen und ihr Glaube an den wissenschaftlichen Fortschritt. Schon Albert Einstein, der zwar nicht direkt, aber dennoch massgeblich dazu beigetragen hat, dass es ein Atomzeitalter geben wurde, soll gesagt haben: Wenn ich die Folgen [der Atombombe] geahnt hatte, ware ich Uhrmacher geworden." Besonders die deutschen Dramatiker haben sich ausgiebig mit den Atomforschern und ihrer Verantwortung beschaftigt. In den Dramen Leben des Galilei," Die Physiker," In der Sache J. Robert Oppenheimer," Die Familie von Makabah" und Gottinger Kantate" von Gunther Weisenborn sowie Die Trummer des Gewissens" von Hans Henny Jahnn treten Wissenschaftler auf, die durch ihre Kompetenz grosse Verantwortung fur die Menschheit tragen. Wie sie damit umgehen, welche Rolle die Moral fur sie spielt und wie wichtig ihnen der wissenschaftliche Fortschritt und ihre Neugier gegenuber dem Unerforschten im Gegensatz zum Wohl der Menschheit sind, wird dabei untersucht. Analysi
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
4
Der Wissenschaftler im deutschen Drama des Atomzeitalters
36
Schlussbetrachtung
100
Literaturverzeichnis
106
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 46 - Er muß den Mut haben, die Wahrheit zu schreiben, obwohl sie allenthalben unterdrückt wird; die Klugheit, sie zu erkennen, obwohl sie allenthalben verhüllt wird; die Kunst, sie handhabbar zu machen als eine Waffe; das Urteil, jene auszuwählen, in deren Händen sie wirksam wird ; die List, sie unter diesen zu verbreiten.
Page 32 - Seit je hat Aufklärung im umfassendsten Sinn fortschreitenden Denkens das Ziel verfolgt, von den Menschen die Furcht zu nehmen und sie als Herren einzusetzen. Aber die vollends aufgeklärte Erde strahlt im Zeichen triumphalen Unheils.
Page 67 - War doch Napoleon vielleicht der letzte Held im alten Sinne. Die heutige Welt, wie sie uns erscheint, läßt sich dagegen schwerlich in der Form des geschichtlichen Dramas Schillers bewältigen, allein aus dem Grunde, weil wir keine tragischen Helden, sondern nur Tragödien vorfinden, die von Weltmetzgern inszeniert und von Hackmaschinen ausgeführt werden.
Page 81 - OPPENHEIMER Ich war von den sehr verlockenden wissenschaftlichen Ideen begeistert. ROBB Sie fanden die wissenschaftlichen Ideen zur Herstellung einer Wasserstoffbombe verführerisch und wundervoll, und Sie fanden das mögliche Ergebnis, die Wasserstoffbombe, abscheulich. Ist das richtig? OPPENHEIMER Ich glaube, das ist richtig. Es ist nicht die Schuld der Physiker, daß gegenwärtig aus genialen Ideen immer Bomben werden. Solange das so ist, kann man von einer Sache wissenschaftlich begeistert und...
Page 81 - OPPENHEIMER Insofern einige Ergebnisse geeignet sind, die menschliche Zivilisation zu zerstören, ist dieses Recht bestreitbar geworden. MORGAN Heißt das nicht, daß Sie die nationale Souveränität der Vereinigten Staaten auf diesem bestimmten Gebiet beschränken möchten? OPPENHEIMER Wenn die Mathematiker ausrechnen müssen, ob ein bestimmter Test nicht vielleicht die Atmosphäre in Brand setzt, werden die nationalen Souveränitäten ein bißchen lächerlich. Die Frage ist, welche Autorität ist...
Page 38 - MILLIARDÄRSOHN. Kommt aus der Halle! INGENIEUR. Herrscher seid ihr hier - im Werk von allmächtiger Leistung - ihr schafft Gas! - Eure Herrschaft ist das die ihr gründet in Schicht um Schicht - in Tag und Nacht voll fiebernder Arbeit!

Bibliographic information