Die Stellung der Nachrichtenagenturen im internationalen Informationsfluss

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 24 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,7, Friedrich-Alexander-Universitat Erlangen-Nurnberg, Veranstaltung: Internationale Kommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der Globalisierung ist die Welt zusammengeruckt. Informationen uber Naturkatastrophen in Thailand oder Myanmar, von denen die Menschen in fruheren Zeiten nie etwas erfahren hatten, erhalten sie heute live aus den Krisengebieten. Ferne Lander sind fur die Menschen erreichbarer geworden. Ermoglicht wird dies durch die verbesserten Kommunikations- und Informationsstrome zwischen den Landern. Diese fortschreitende Entwicklung zeigte den Menschen die vielseitigen internationalen Verflechtungen zwischen den Landern auf. Diese internationalen Abhangigkeiten, vor allem auf politischer Ebene, machen ein ausgedehntes Kommunikations- und Informationsnetz zur absoluten Notwendigkeit. und sind wesentliche Bestandteile internationaler Beziehungen. Einen groen und wichtigen Beitrag zur internationalen Verstandigung zwischen den Volkern und zur Forderung der Beziehungen zwischen den Staaten leisten dabei die Nachrichtenagenturen (vgl. Genscher 1981: 7f.). [...] Welche Bedeutung haben Nachrichtenagenturen im heutigen Medien- und Informationssystem eigentlich? Welche Aufgaben und Funktionen erfullen Agenturen uberhaupt? Ist eine Nachrichtenberichterstattung ohne die Tatigkeit der Nachrichtenagenturen uberhaupt noch denkbar? Am Ende dieser Arbeit soll zu allen oben aufgefuhrten Kritikpunkten Stellung bezogen werden konnen. Dabei wird zunachst die Geschichte und Entwicklung der heute bedeutendsten Nachrichtenagenturen beschrieben. Die Deutsche Presse-Agentur dient hierzu als Vergleichsmastab und Bezug zur Berichterstattung in Deutschland. Im weiteren Verlauf wird der Unterschied zwischen globalen und internationalen Agenturen erlautert, die Aufgaben und Funktionen der Agenturen benannt und ihr Einfluss auf die Massenmedien beschrieb
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

AFP o.J. AFP oder AP Agenda-Setting Agenturarbeit Agenturen benannt Agenturjournalisten agierende Agentur Anbieter Angebote der Agenturen Associated Press Aufgaben und Funktionen Ausland Auslandsberichterstattung Basisdiensten dpa bedeutendsten Nachrichtenagenturen berichten berichtenswerter Bilderdienst Deutsche Presse-Agentur dpa deutschen Nachrichtenmarkt Deutschland dpa und AP entscheiden Ereignislandes Ereignisse formale Aspekt Gatekeeper Genossenschaft Globale Agenturen globalen Informationsfluss globalen und internationalen GRIN Verlag großen Nachrichtenagenturen Grund Havas Herkunft der Meldungen heute Hörfunk und Fernsehen Informationen zu Nachrichten Inhaltsanalyse Inland Inlandsberichterstattung internationale und nationale internationalen Agenturen internationalen Informationsfluss Konkurrenz Kooperationen Korrespondent Korrespondentennetz Kriterien der Nachrichtenauswahl kulturabhängigen Faktoren Kunden letztlich Markt auszuscheiden Marktführerin Massenmedien Medien müssen Nachrichtenagentur der Welt Nachrichtenagenturen im internationalen Nachrichtenwerte namhafte Agentur nationale Agenturen nationale Nachrichtenagenturen neuen Bundesländer Nutzen/Erfolg Personalisierung Primäragentur Prozent Reuters und AFP Rezipienten Rundfunk Russland Sachgebiete und Herkunft sammeln Schaden/Misserfolg selektieren Stellung der Nachrichtenagenturen täglich Tätigkeit der Nachrichtenagenturen Tatsache Thailand Themen Thomson Reuters Unterschied verbreiten weltweit Wettbewerb Wettbewerbsfaktor Wilke Wilke/Rosenberger 1991 Wirtschaft Zeitungen Zeitungskunden

Bibliographic information