Die Verantwortung von nichtstaatlichen Akteuren gegenüber den Menschenrechten

Cover
Peter G. Kirchschläger
Theologischer Verlag Zürich, 15.03.2018 - 240 Seiten
Staaten tragen die primäre Verantwortung für die Achtung, den Schutz, die Durchsetzung und die Rea­lisierung der Menschenrechte – doch sie tragen sie nicht allein. Auch Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften oder NGOs besitzen mit den Menschenrechten korrespondierende Pflichten. In interdisziplinären Beiträgen bestimmen die Autorinnen und Autoren das Verhältnis zwischen solchen nichtstaatlichen Akteuren und den Menschenrechten und fragen nach der Geltung, die Menschenrechte für nichtstaatliche Akteure entfalten.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Über die Begründbarkeit und Universalität der Menschenrechte Peter G Kirchschläger
9
Menschenrechte zwischen nichtstaatlicher Deklaration und persönlicher Bürgertugend Bruno Staffelbach
27
Grusswort zur Tagung Menschenrechte und Religionen Martin Mark
29
Menschenrechte und Religionen Verbündete oder Gegner? Ingeborg Gabriel
33
Politik der Menschenwürde? Hans Joas
53
Human Dignity as Key to Human Rights for Religions and WorldView Based Communities Linda Hogan
57
Gewissen und Religionsfreiheit aus einer moralischen Perspektive Peter G Kirchschläger
73
Die Menschenrechte in den Religionen Heiner Bielefeldt
85
Säkulare und religiöse Vernunft begründen eine pluralistische Friedensordnung gemeinsam Kritische Überlegungen zum späten Habermas Adrian Lor...
111
The Individual and Collective SelfLiberation Model of Ustadh Mahmoud Mohamed Taha Abdullahi Ahmed AnNaim
149
Verantwortung von Nichtregierungsorganisationen für die Menschenrechte am Beispiel des Hilfswerks Fastenopfer Colette KaltSonja Kaufmann
175
Unternehmen als nichtstaatliche Akteure und ihr Verhältnis zu den Menschenrechten Georges Enderle
195
Gebot der Gerechtigkeit oder westlicher Rechtsimperialismus? Florian Wettstein
217
Autorinnen und Autoren
239
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2018)

Peter G. Kirchschlager, PD Dr. theol., lic. phil., Jahrgang 1977, ist Forschungsmitarbeiter an der Theologischen Fakultat der Universitat Luzern und Visiting Fellow an der Yale University (USA).

Bibliografische Informationen