Die Verfassung der Völkerrechtsgemeinschaft

Front Cover
J. Springer, 1926 - Law - 228 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Zeilen schon 1914 in der Zeitschrift für Völkerrecht entwickelte
9
Die Lehre vom Gemeinwillen der Staaten als Grundlage
20
Die Gliederung der Völkerrechtsordnung
42
Copyright

31 other sections not shown

Common terms and phrases

allgemeine Völkerrecht allgemeinen Rechtsgrundsätze anerkannten Staaten Anerkennung Angelegenheiten Ansprüche Anzilotti Arbitrage Auffassung Ausdruck ausschließliche Zuständigkeit besonders besteht bestimmten bloß Bundes Bundesstaat Cavaglieri conciliation Conseil Convention Corso Cour daher diritto internazionale droit international Einheit einzelnen Staaten Entscheidung entweder erst etre Europäische Donaukommission Falle Gebiete gemäß Art Gemeinschaft Gericht Gerichtshof Gesetz Gewohnheitsrecht Gliedstaaten Gouvernement Großbritannien Grund Grundnorm grundsätzlich Handlungen Hatschek hohen See indem Judikatur Judikatur und Doktrin Kelsen Kommission Küstenmeeres lichen muß Norm pacta sunt Normen Oberstaates objektive Ordnung pacta sunt servanda Parties partikulären positive Recht positive Völkerrecht räumlichen Zuständigkeit rechtlich Rechtsakte Rechtsgemeinschaften Rechtsnormen Rechtsordnung Rechtsquellen Rechtssatz Regel sachliche Zuständigkeit Schiedsgericht Schiedsspruch sera Setzung signée Societe des Nations souveränen Staatenbund Staatengemeinschaft staatliche Recht Staatsakte Staatsgebiete Staatslehre staatsrechtliche Staatsvertrag Ständigen Ständigen Internationalen Gerichtshof Stati Streitfall Streitteile Strupp Tatbestand tatsächlich Teil Teilordnungen Territorialstaates Traite unmittelbar Vereinigten Staaten Verfassung Verhalten verpflichtet Vertrag Vertragsrecht Völker Völkerbundes Völkerrechtsgemeinschaft Völkerrechtsnormen i. e. Völkerrechtsordnung Völkerrechtssätze Völkerrechtssubjekte völkerrechtsunmittelbaren

Bibliographic information