Die Vertreterbetriebsstätte nach OECD-MA

Front Cover
Peter Lang, 2009 - Business & Economics - 151 pages
0 Reviews
In der Praxis der internationalen Steuerplanung ist der Einsatz eines Vertreters in einem anderen DBA-Staat mit vielen Unsicherheiten behaftet. So stellt sich zun chst die Frage, ob der Einsatz des Vertreters zur Begr ndung einer Vertreterbetriebsst tte in dem anderen Staat f hrt. Wenn ja, welcher Gewinn ist ihr zuzuordnen? Ist das Unternehmen zur Buchf hrung f r die Vertreterbetriebsst tte verpflichtet? Diesen und weiteren Fragen, die in der bisherigen wissenschaftlichen Diskussion nur selten Gegenstand vertiefter Ausf hrungen waren, widmet sich diese Untersuchung. Hierdurch soll insbesondere ein Beitrag zur Planungssicherheit in der Praxis geleistet werden.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
11
Gewinnzuordnung
81
Buchführungspflichten
101
Zusammenfassung der Ergebnisse
145
Copyright

Common terms and phrases

Absatz 2 Satz Abschlussvollmacht ansässigen Ansässigkeitsstaat Anscheinsvollmacht Aufl ausländische Unternehmen Auslegung Ausübung der Vollmacht Begründung einer Vertreterbetriebsstätte besteht Besteuerung Betrieb Betriebsbegriff Betriebsstätte Betriebsstätte im Sinne BStBl Bücher Buchführung und Aufbewahrung Buchführungsgrenzen Buchführungspflicht daher DBA-Portugal Dienstleistungsfreiheit Doppelbesteuerungsabkommen Drüen in Tipke/Kruse Duldungsvollmacht Einzelunternehmer ergibt EStG EuGH Eurowings Fach 3 Gruppe Fall feste Geschäftseinrichtung Finanzbehörde Geschäftsführer gesetzlichen Vertreters Gewinn Gewinnzuordnung gewöhnlichen Handeln Hinblick hingegen hinsichtlich Internationales Steuerrecht IStR IWB Fach juristische Person Kapitalgesellschaft Kommissionär Mitgliedstaat Namen des Unternehmens Niederlassungsfreiheit Nullsummentheorie OECD OECD-MA ordentlichen Geschäftstätigkeit Organ Pflicht zur Buchführung Piltz Quellenstaat Rahmen rechtliche rechtsgeschäftlichen rechtsgeschäftlichen Vertreter Rechtsprechung Regelung selbständigen Sinne des Art soll somit Staat Stammhaus ständigen Vertreter Steuer Steuerrecht Tätigkeit des Vertreters ternehmen treterbetriebsstätte Umsatz unabhängiger Vertreter Urteil Veranlagungszeitraum Verträge Vertragsstaat Vertre vertretene Unternehmen Vertreter im Sinne Vertreterbe Vertreterbegriff Vertreterbetriebs Vertreterbetriebsstätte begründen Vertretertätigkeit Vertretungsmacht Vollmacht im Sinne vorliegen Vorschrift Wassermeyer in Debatin/Wassermeyer Wortlaut Zivilrecht Zweigniederlassung

About the author (2009)

Der Autor: Steffen Ott, geboren 1977, studierte von 1998 bis 2004 Rechtswissenschaft an den Universitaten Mannheim und Mainz. Neben dem Studium der Rechtswissenschaft absolvierte der Autor von 2000 bis 2002 den Masterstudiengang -Business Law & Taxation- an der Universitat Mannheim. Die Promotion erfolgte 2009. Seit 2008 ist der Autor als Rechtsanwalt fur eine internationale Anwaltskanzlei in Frankfurt am Main auf dem Gebiet des internationalen Steuerrechts tatig.

Bibliographic information